Home » Expertenrat

Expertenrat Hormontherapie Wechseljahre

Rat zur Hormontherapie von medizinischen Experten

Im Expertenrat Hormontherapie-Wechseljahre können Sie anonym und kostenlos Fragen an unseren Spezialisten stellen

Die Wechseljahre sind keine Krankheit - sie sind etwas ganz natürliches im Leben einer Frau. Meist mit Mitte, Ende 40 zeigen sich die ersten Anzeichen der Wechseljahre wie Hitzewallungen und unregelmäßige Monatsblutung. Einige Frauen leiden stark unter den Symptomen. Eine Hormontherapie kann für Linderung sorgen und ein unbeschwertes Leben im Klimakterium ermöglichen.

  • zum Test

    Das Klimakterium beginnt mit kleinen, körperlichen Veränderungen: Könnten manche Ihrer Symptome von den Wechseljahren herrühren? Testen Sie es!

Stellen Sie Ihre Frage rund um die Wechseljahre

Sie haben weitere Fragen zum Thema Wechseljahre und zur Hormontherapie? Stellen Sie diese hier kostenlos und anonym in unserem Expertenrat - oder tauschen Sie sich mit anderen im Forum aus. 

Ausführliches Informationsmaterial zu allen Themen rund um die Wechseljahre gibt es außerdem zum Download im Servicebereich.

Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Lesen Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer fachkundigen Experten zum Thema Wechseljahre, das Sie gerade interessiert und beschäftigt.

Ihre Fragen an unsere Experten
  • 14.01.2020, 15:32 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 17.01.2020, 07:50 Uhr
    Lieber Prof. Bohnet, bestimmt können Sie meine Vorberichte lesen. Zur Zeit bin ich (48) aufgrund der Vorgeschichte ohne HET. (Ovarektomie nach Zyste re) und es besteht keine Östrogendominanz...   mehr...
  • 12.01.2020, 17:08 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 15.01.2020, 07:29 Uhr
    Sehr geehrter Herr Professor Bohnet, ich wende mich mit einer recht komplexen Fragestellung an Sie, bei der mir bislang keiner so richtig helfen kann, da jeder Arzt nur sein Fachgebiet hat. Ich...   mehr...
  • 12.01.2020, 11:18 Uhr  |  Beiträge: 8
    Neuester Beitrag am 18.01.2020, 14:49 Uhr
    Ich bin 52 Jahre, 170 cm und inzwischen 76 kg schwer. Seit nun 2 Jahren habe ich Wechseljahresbeschwerden und nichts hilft mir zufriedenstellend. Seit 2 Jahren unregelmäßiger Zyklus mit starken...   mehr...
  • 12.01.2020, 09:37 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 14.01.2020, 07:30 Uhr
    Guten Morgen, ich bin 49 Jahre alt und seit Mai 2019 wende ich abends 1 Hub Gynokadin-Gel und 200 Mg Utrogest zyklisch an wegen massiver Schlafstörungen. Butungen kommen auch regelmäßig. Dies hat mir...   mehr...
  • 09.01.2020, 14:04 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 12.01.2020, 08:07 Uhr
    Lieber Herr Professor Bohnet, ich bin 52, werde in diesem Jahr 53 und bin - gefühlt - seit Mitte 40 in den Wechseljahren. Allerdings habe ich noch eine recht regelmäßige Periode (manchmal mit leicht...   mehr...
  • 08.01.2020, 11:59 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 10.01.2020, 12:08 Uhr
    Guten Tag,  ich bin fast 46 Jahre alt, Mutter von 2 Kindern (2 und 5 Jahre) und eine Mutationsträgerin BRCA 2. Aufgrund von familiären Vorbelastungen wurde mir vor 4 Wochen beide Eierstöcke...   mehr...
  • 08.01.2020, 06:15 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 10.01.2020, 12:05 Uhr
    Hallo, ich bin 50 Jahre alt und nehme seit 2 Jahren Lafemme 1/2, dazu Vitamin D 1800E. Ich habe Lafemme insgesamt gut vertragen, aich habe eine Ektopie am Muttermund, die auch unter dem vorher...   mehr...
  • 07.01.2020, 16:37 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 09.01.2020, 07:24 Uhr
    Sehr geehrter Herr Dr. Bohnet, wie hoch ist die Gefahr einer Thrombose/Lungenembolie bei Anwendung eines Hubs Gynokadin und 200 mg Utrogest?  Vielen Dank für Ihre Antwort!   mehr...
  • 06.01.2020, 09:29 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 07.01.2020, 07:31 Uhr
    ich würde gerne wissen ob jemand hier erfahrungen mit Mona Lisa Touch hat,wie erging es euch nach der ersten zweiten dritten Behandlung...das würde mich sehr interessieren...da hier leider nichts bis...   mehr...
  • 05.01.2020, 18:08 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 10.01.2020, 12:06 Uhr
    Sehr geehrter Herr Dr. Bohnet, zunächst Ihrem Team und Ihnen ein frohes neues Jahr! Seit vielen Jahren habe ich Myome und dadurch eine vergrößerte Gebährmutter (ca 14 cm). Dementsprechend heftige...   mehr...
  • 05.01.2020, 16:41 Uhr  |  Beiträge: 10
    Neuester Beitrag am 10.01.2020, 12:09 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Bohnet,  ich bin bei meinen Recherchen auf dieses Forum gestoßen und wende mich mit einem für mich schwierigen Thema an Sie: ich habe vor einigen Jahren mit Ende 30 eine...   mehr...
  • 05.01.2020, 03:19 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 05.01.2020, 07:39 Uhr
    Lieber unbekannter Prof. Bohnet - ich wollte ihnen nur einfach ein gesundes neues Jahr wünschen. Mit Menschen die auch Ihnen so von Herzen helfen, wie Sie es tun - falls man das braucht. Nein nicht...   mehr...
  • 04.01.2020, 17:16 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 05.01.2020, 07:37 Uhr
    Ich habe 7 Jahre Gynokadin, erst in Gelform, dann Tabletten, eingenommen. Jetzt habe ich die Tabletten abgesetzt, weil man davor gewarnt wird. Habe sofort wieder starke Hitzewallungen,...   mehr...
  • 03.01.2020, 18:19 Uhr  |  Beiträge: 11
    Neuester Beitrag am 06.01.2020, 07:36 Uhr
    Guten Abend Herr Prof. Bohnet, Ich hoffe, Sie können mir weiter helfen. Bin 52, 172 cm groß und 68 kg schwer, 1 Kind, Nichtraucherin,mittelmässig sportlich. Vor zehn Jahren wurde bei mir ein winziges...   mehr...
  • 03.01.2020, 17:34 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 04.01.2020, 19:35 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof. Bohnet, ich bin 53 Jahre alt, 173 cm groß und wiege 62 kg. Vor ca. 1,5 Jahren hatte ich meine letzte reguläre Blutung . Interessant im Zusammenhang mit der HET kann weiterhin...   mehr...
  • 03.01.2020, 10:53 Uhr  |  Beiträge: 8
    Neuester Beitrag am 22.01.2020, 08:04 Uhr
    Hallo, ich bin 47 Jahre alt. Mit 43 wurde ich operiert, dabei wurde mir ein Eierstock entfernt als Vorsichtsmaßnahme, da ich zu hohen Tumormarker hatte. Die Diagnose war Endometriose Zyste am...   mehr...
  • 30.12.2019, 14:55 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 01.01.2020, 08:14 Uhr
    Sorry , hab heute morgen von der Arbeit aus geschrieben, stand völlig neben mir und hab mich öfter vertippt. Ich bin 1,78 -85 kg nehm seit 4 Wochen Gynokadingel und utrogest 100 am Abend. Meine...   mehr...
  • 30.12.2019, 14:19 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 01.01.2020, 08:11 Uhr
    Hallo Herr Professor , ich bin seit meinem 38. Lebensjahr in den Wechseljahren. Ich werde seit dem mit Gynokadin und Chlormadinom 2mg behandelt. Initial hatte ich La Famme und Famenita. Diese haben...   mehr...
  • 30.12.2019, 09:10 Uhr  |  Beiträge: 5
    Neuester Beitrag am 31.12.2019, 08:22 Uhr
    Hallo ich bin 50 Jahre alt nehme seit 4 Wochen Gynokadingel und uterogast abends . gebärm noch vorhanden und ich hatte auch noch leicht meine Periode. Beschwerden waren in erster Linie Angstzustände,...   mehr...
  • 28.12.2019, 22:46 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 31.12.2019, 07:19 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof. Bohnet, Seit ca einem Jahr nehme ich Abends eine Kapsel Utrogest (oral) und vor dem Schlafen gehen einen Hub Gynokadin. Bisher habe ich das gut vertragen. Regelähnliche...   mehr...