Home » Expertenrat

Expertenrat Hormontherapie Wechseljahre

Rat zur Hormontherapie von medizinischen Experten

Im Expertenrat Hormontherapie-Wechseljahre können Sie anonym und kostenlos Fragen an unseren Spezialisten stellen

Die Wechseljahre sind keine Krankheit - sie sind etwas ganz natürliches im Leben einer Frau. Meist mit Mitte, Ende 40 zeigen sich die ersten Anzeichen der Wechseljahre wie Hitzewallungen und unregelmäßige Monatsblutung. Einige Frauen leiden stark unter den Symptomen. Eine Hormontherapie kann für Linderung sorgen und ein unbeschwertes Leben im Klimakterium ermöglichen.

Stellen Sie Ihre Frage rund um die Wechseljahre

Sie haben weitere Fragen zum Thema Wechseljahre und zur Hormontherapie? Stellen Sie diese hier kostenlos und anonym in unserem Expertenrat - oder tauschen Sie sich mit anderen im Forum aus. 

Ausführliches Informationsmaterial zu allen Themen rund um die Wechseljahre gibt es außerdem .

Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Lesen Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer fachkundigen Experten zum Thema Wechseljahre, das Sie gerade interessiert und beschäftigt.

Ihre Fragen an unsere Experten
  • 09.11.2022, 14:54 Uhr  |  Beiträge: 8
    Neuester Beitrag am 11.11.2022, 00:59 Uhr
    Hallo Expertenrat, ich habe Ende letzten Jahres mit einer Hormontherapie, 2 Hübe Gynokadin und 1 Tablette Chlormadinon, begonnen, weil ich diverse Beschwerden hatte. Die Hormontherapie hat sehr gur...   mehr...
  • 09.11.2022, 09:18 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 15.11.2022, 00:06 Uhr
    Guten Tag Dr Bohnet  Ich möchte mich zuerst für die Möglichkeit bedanken, Ihnen hier meine Frage stellen zu dürfen. Warscheinlich bin ich noch nicht in den Wechseljahren, da ich meine Periode...   mehr...
  • 07.11.2022, 11:18 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 09.11.2022, 00:42 Uhr
    Lieber Dr Bohnet Ich bin 51 Jahre und seit ca 1 Jahr habe ich massive Probleme die ich anfangs gar nicht mit dem WR in Verbindung gebracht habe wie vermehrt Ängste Gedankenkarussel  Herzstolpern...   mehr...
  • 07.11.2022, 10:12 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 17.11.2022, 15:53 Uhr
    Sehr geehrter Dr. Bohnet, seit Juli diesen Jahes habe ich massive Probleme mit Schweissausbrüchen, Hitzewallungen, Durchfall, Übelkeit, Herzrasen, Angst/Panikattacken..... Hier meine Werte:...   mehr...
  • 05.11.2022, 15:44 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 06.11.2022, 15:19 Uhr
    Guten Tag,  zu mir: ich bin 45 Jahre alt und leide ziemlich unter Wechseljahresbeschwerden ( Hitzewallungen, verminderte Libido, trockene Scheide)  Im Jahr 2018 hatte ich eine Bauchspiegelung bei...   mehr...
  • 04.11.2022, 22:51 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 05.11.2022, 15:15 Uhr
    Guten Tag, nach langem Suchen und vielen Enttäuschungen - bin ich nun hier gelandet. Vielen Dank erst ein mal für diese Option hier - ich habe noch nie in einem Forum nachgefragt - bin aber so...   mehr...
  • 03.11.2022, 20:09 Uhr  |  Beiträge: 8
    Neuester Beitrag am 04.11.2022, 23:17 Uhr
    Sehr geehrter Herr Dr. Bohnet Letztes Jahr im Mai 21 war meine Schleimhaut der Gebärmutter 9 mm. ( Hatte ich Ihnen geschrieben) .Eigentlich nahm ich nur 1-  2 Hübe Gynokadin, / aber nur 100 mg...   mehr...
  • 03.11.2022, 08:05 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 03.11.2022, 17:22 Uhr
    Liebe Wechseljahre-Experte   Ich gelange mit einem dringenden Hilfeschrei an Sie. Ich leide seit Ende Juli unter extremem Schlafentzug, habe seither  34 Nächte NICHTS geschlafen.  Ich bilde mir das...   mehr...
  • 02.11.2022, 09:59 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 03.11.2022, 02:26 Uhr
    Guten Tag Herr Professor! Zuallererst mal vielen Dank, dass Sie sich hier der diversen "Frauen-Probleme" annehmen und uns Frauen auch ernst nehmen! Das ist in der heutigen Zeit leider nicht...   mehr...
  • 02.11.2022, 08:26 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 03.11.2022, 02:25 Uhr
    Hallo Herr Dr. Bohnet, ich hatte nach dem Absetzen der Pille 2019 schlimme Wechseljahrs Beschwerden durch Östrogen Dominanz. Ich nahm Mönchspfeffer, was aber nicht die Beschwerden nahm. Im März diesen...   mehr...
  • 31.10.2022, 11:53 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 01.11.2022, 14:47 Uhr
    Guten Tag Herr Prof. Bohnet, Ich bin 48 Jahre alt, regelmäßige aber verkürzte Zyklen. Aufgrund von Schlafstörungen und ängstlicher Unruhe hatte ich Utrogest 100 für die 2 Zyklushälfte (ab 13....   mehr...
  • 27.10.2022, 22:08 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 28.10.2022, 12:04 Uhr
    Sehr geehrter Herr Dr. Ich bin 38 Jahre alt und nehme Estreva morgens und famenita zur Nacht.  Vor 2 Wochen noch 200 mg und 2 Hub,  habe dann reduziert auf 100 mg und einen Hub. Ich würde die Therapie...   mehr...
  • 26.10.2022, 14:31 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 28.10.2022, 10:35 Uhr
    Guten Tag,  ich (52 Jahre, 70 kg) habe vor ca. 2 Wochen wegen diverser Wechseljahresbeschwerden Gynokadin verordnet bekommen (2 Hub am Abend).  Ein Hormonstatus wurde nicht gemacht, da die Ärztin...   mehr...
  • 26.10.2022, 12:50 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 28.10.2022, 10:38 Uhr
    Ich bin 56, fast 57, habe seit ca 15 Jahren Myome ( Uterus myomatosus), bereits 4 mal Ausschabung / 1x Sonata. Noch immer habe ich extrem starke und lang andauernde Menstruationsblutungen, meist...   mehr...
  • 25.10.2022, 20:57 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 26.10.2022, 08:41 Uhr
    Hallo Experten, seit gut einem Jahr, nehme ich Famentina 100 und Gynokadin 1 Hub abends und war damit gut eingestellt. Leider kommt die Gereizheit wieder, werde schnell sauer und bin wieder nicht mehr...   mehr...
  • 23.10.2022, 20:23 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 25.10.2022, 11:32 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Bohnet, als meine Frauenärztin meine Pille mit 51 abgesetzt hat, bin ich zu meiner großen Überraschung sofort in die Wechseljahre gekommen. Absolutes Ausbleiben der Regel...   mehr...
  • 23.10.2022, 16:25 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 26.10.2022, 08:42 Uhr
    Guten Tag, ich habe in diesem Periodenzyklus das 1.Mal 14 Tage Progesteron 200 genommen. Bin 53 Jahre, 56kg und hatte bis dato einen regelmäßigen 28 Tage Zyklus. Da ich jedoch in letzter Zeit sehr oft...   mehr...
  • 22.10.2022, 12:18 Uhr  |  Beiträge: 8
    Neuester Beitrag am 25.10.2022, 07:54 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Bohnet, ich bin 45 Jahre alt und nehme seit einem halben Jahr Gynokadin Gel u. Progesteron-Kapseln (aufgrund damalige Werte:  FSH basal 89,4 lU/l und 17-b-Östradiol (E2)...   mehr...