Home » Expertenrat

Expertenrat Hormontherapie Wechseljahre

Rat zur Hormontherapie von medizinischen Experten

Im Expertenrat Hormontherapie-Wechseljahre können Sie anonym und kostenlos Fragen an unseren Spezialisten stellen

Die Wechseljahre sind keine Krankheit - sie sind etwas ganz natürliches im Leben einer Frau. Meist mit Mitte, Ende 40 zeigen sich die ersten Anzeichen der Wechseljahre wie Hitzewallungen und unregelmäßige Monatsblutung. Einige Frauen leiden stark unter den Symptomen. Eine Hormontherapie kann für Linderung sorgen und ein unbeschwertes Leben im Klimakterium ermöglichen.

  • zum Test

    Das Klimakterium beginnt mit kleinen, körperlichen Veränderungen: Könnten manche Ihrer Symptome von den Wechseljahren herrühren? Testen Sie es!

Stellen Sie Ihre Frage rund um die Wechseljahre

Sie haben weitere Fragen zum Thema Wechseljahre und zur Hormontherapie? Stellen Sie diese hier kostenlos und anonym in unserem Expertenrat - oder tauschen Sie sich mit anderen im Forum aus. 

Ausführliches Informationsmaterial zu allen Themen rund um die Wechseljahre gibt es außerdem zum Download im Servicebereich.

Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Lesen Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer fachkundigen Experten zum Thema Wechseljahre, das Sie gerade interessiert und beschäftigt.

Ihre Fragen an unsere Experten
  • 07.02.2020, 15:26 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 07.02.2020, 21:45 Uhr
    Hallo, Ich habe eine natürlich etwas dringende Frage. Ich nehme seit etwas über einem Jahr Östrogen und Gestagen (Gynokadin Gel und Progestan), fühle mich wunderbar damit. Habe gestern das Gel...   mehr...
  • 07.02.2020, 08:16 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 09.02.2020, 01:20 Uhr
    Sehr geehrter Herr Professor Bohnet, ich werde bald 35 Jahre alt und bin verfrüht in den Wechseljahren. Die Symptome finde ich bisher aushaltbar, zumal meine Belastung daraus resultiert, dass wir die...   mehr...
  • 03.02.2020, 18:51 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 04.02.2020, 22:55 Uhr
    Guten Abend Herr Prof. Bohnet,  hätte 2 Fragen an Sie:  1. Bei meiner 2,5 jährigen Tochter wurde nach der Geburt eine Hypothyreose festgestellt und muss die Werte der SD alle 6 Monate überprüfen...   mehr...
  • 01.02.2020, 22:04 Uhr  |  Beiträge: 17
    Neuester Beitrag am 23.02.2020, 01:32 Uhr
    Sehr geehrter Professor Bohnet,   ich bin 42, 2 fache Mutter , 1,67m gross, mittlerweile 78 Kilo schwer, Hashimoto und Lipödem Stadium 2 Patientin.  Vor 2 Jahren blieb meine Periode das erste mal für...   mehr...
  • 01.02.2020, 08:48 Uhr  |  Beiträge: 5
    Neuester Beitrag am 02.02.2020, 22:26 Uhr
    Guten Morgen liebes Ärzteteam,  Guten Morgen Herr Prof. Dr. Bohnet, ich sitze gerade vor meiner Schachtel mit Hormonpflaster und es ist so ein ungutes Gefühl in mir und viele Fragen in meinem Kopf....   mehr...
  • 31.01.2020, 11:26 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 05.02.2020, 23:40 Uhr
    Guten Tag, ich werde 55 Jahre alt und habe seit 12 Jahren keinen Uterus mehr und seit Juli keine Eierstöcke. Seit 7 Jahren bekomme ich Östrogen. Zunächst Estradiol 2 mg und seit 1 Jahr Gynakodin 1...   mehr...
  • 30.01.2020, 09:17 Uhr  |  Beiträge: 10
    Neuester Beitrag am 22.02.2020, 00:27 Uhr
    Sehr geehrter Herr Professor Bohnet, ich bin 54,5 Jahre alt und habe eine vergrößerte Gebärmutter mit vielen Myomen. Deshalb habe  8 Jahre lang die Qlaira genommen, damit war alles gut. Als ich die...   mehr...
  • 29.01.2020, 17:50 Uhr  |  Beiträge: 10
    Neuester Beitrag am 04.02.2020, 23:01 Uhr
    Hallo Herr Prof. Bohnet,  heute habe ich mir meine Blutergebnisse von meinem Gyn abgeholt.  Leider habe ich erst Mitte Februar einen Besprechungstermin für meine Blutwerte bekommen, deswegen frage ich...   mehr...
  • 29.01.2020, 09:17 Uhr  |  Beiträge: 8
    Neuester Beitrag am 01.02.2020, 02:59 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof. Bohnet   Ich bin 54,5 Jahre alt. Mir wurde im Jahr 2017 DHEA 10 mg von meiner Gynäkologin verordnet, weil mein Östrogen und Testosteronspiegel  sehr niedrig waren. Ich hatte...   mehr...
  • 28.01.2020, 21:04 Uhr  |  Beiträge: 9
    Neuester Beitrag am 22.02.2020, 00:29 Uhr
    Guten Abend Herr Prof., mich interessiert mal folgendes: wenn der Progesteronspiegel zu niedrig ist, MUSS man dann das Progesteron oral anwenden, damit es in den Blutkreislauf gelangt und den Spiegel...   mehr...
  • 27.01.2020, 14:52 Uhr  |  Beiträge: 30
    Neuester Beitrag am 09.02.2020, 01:16 Uhr
    Hallo lieber Herr bohnert, bin 40 Jahre alt wiege 54 Kilo bei 1,58 cm .Habe jeden Monat starke pms Symptome: Übelkeit , Erbrechen , Kreislaufprobleme, Schwinde, Depression zu Nichts Lust .seit 2019...   mehr...
  • 26.01.2020, 18:46 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 28.01.2020, 23:31 Uhr
    Hallo miteinander. Ich habe 3 Jahre die Lafamme 2mg/2mg durchgehend  eingenommen. Jetzt bin ich auf die 3 Monatsspritz umgestiegen. Laut meinem Arzt sollte ich die Pille absetzen und am nächsten Tag...   mehr...
  • 22.01.2020, 09:33 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 22.01.2020, 21:09 Uhr
    Hallo liebes Expertenteam, Bei mir wurden beim letzten Frauenarztbesuch eine Blutuntersuchung gemacht aufgrund von Nachtschweiß und regelmäßiger Zwischenblutungen In der Mitte des Zyklus. Die...   mehr...
  • 21.01.2020, 13:48 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 21.01.2020, 18:55 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof. Bohnet,  im Mai 2017 wurde meine Schilddrüse (Mikrokarzinom) entfernt.Seit dieser Zeit versuchen mein Hausarzt und ich, die Hormone einzustellen. Mit immer wiederkehrenden...   mehr...
  • 21.01.2020, 01:10 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 21.01.2020, 07:42 Uhr
    Hallo, ich nehme seit ca 5 Jahren 1/10 Femoston ein da ich mit 30 bereits in die Wechseljahre gefallen bin. Ich habe durch das Femoston eine regelmässige Blutung gehabt aber diesen Monat ist es schon...   mehr...
  • 18.01.2020, 13:17 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 18.01.2020, 14:24 Uhr
    Sehr geehrter Herr Dr. Bohnert,  ich möchte sie nochmal um einen Rat fragen. Ich leide unter starken Schlafstörungen seit den Wechseljahren.  Ich bin 53 Jahre, 73 kg und nehme schon seit 2011 - also...   mehr...
  • 17.01.2020, 21:03 Uhr  |  Beiträge: 22
    Neuester Beitrag am 22.02.2020, 00:25 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof, ich bitte Sie um Einschätzung meiner Situation.  Ich bin nächsten Monat 41 Jahre alt. 2 Söhne (11+8) , 62 kg bei 170cm.  Im Dezember wurde ich beim Hausarzt vorstellig,...   mehr...
  • 17.01.2020, 12:42 Uhr  |  Beiträge: 5
    Neuester Beitrag am 22.01.2020, 08:06 Uhr
    Sehr geehrter Herr Dr Bohnet, ich hoffe ich konnte jetzt an meinen älteren Thread anschließen. Ich bin 50 Jahre alt und bekomme seit 2017 eine HET. Wegen psychosomatischen Beschwerden werde ich...   mehr...
  • 15.01.2020, 14:55 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 17.01.2020, 07:57 Uhr
    Hallo Prof Dr Bohnet  Ich bin 50 Jahre alt und habe seit 7jahren keine Gebaermutter mehr... Die Eierstöcke sind noch vorhanden.  Vor 2 monaten fingen so einige Beschwerden an die auf Wechseljahre...   mehr...
  • 14.01.2020, 18:30 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 15.01.2020, 07:35 Uhr
    Ich (51) bin seit über einem Jahr in der Menopause und habe auch schon die typischen Wechseljahrsbeschwerden. Meine Hormonwerte bestätigten dies. Ich wollte eigentlich eine HET beginnen, aber da zur...   mehr...