Avatar

Wenig weibliche Hormone pflanzliche Therapie

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

21.08.2019 | 12:42 Uhr

Hallo  Zusammen! 

 

Auf Grund verschiedener Symptome die sich zunehmend rund um meine kurze Periode zeigen, welche in immer kürzeren Abständen kommt habe ich eine HP aufgesucht. zusammengefasst, ich schlafe schlecht, bin übellaunig und reizbar und leide unter Gewichtszunahme trotz Ernährungsumstellung, Magen-Darm beschwerden (Reizdarm) und allg körperliche Skelett Beschwerden und mein Lioödem hat sich verstärkt. die HP hat einen Speicheltest gemacht und meine Werte östrogen und Gelbkörper sind nur nich sehr niedrig. Ich habe noch meine Periode und verhüte mit der Kupferspirale da ich auf Hormone immer mit schlechtem Befinden reagiert habe. Es ist anzunehmen, weil ich durch eine Kiwu Behandlung stark eingegriffen habe.

Nun hat mir meine Hp injektionen von Hypophysis suis injeel verschrieben, nach Herstellerangaben sind sie gegen Verwirrtheit (getroknete Schweinehirnrinde Hypotalamus)     

Ich finde im gesamten www nichts darüber. Hat jemand Erfahrung? 

 

Lg

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
21.08.2019, 14:28 Uhr
Antwort

Hallo, liebe Ich,

diese Injektion ist ein homöopathisches Mittel. Es hat keine spezifische Wirkung.

Ich möchte dir raten, dich mit deinen Beschwerden an einen Endokrinologen zu wenden, da neben den Auswirkungen der geringen weiblichen Hormone, auch eine Fehlfunktion der Schilddrüse zu vermuten wäre.

Speicheltests sind in diesem Fall nicht hilfreich. Besser wäre ein Hormonstatus im Blut. Dazu kannst du dich auch an deine Gyn wenden. Sie kann dann entscheiden, ob und in welcher Wechseljahresphase du evtl. bist. Du schreibst nun nicht wie alt du bist?

Auf jeden Fall gehörst du ordentlich behandelt bei einem Facharzt. Spar dir das Geld beim HP.

Liebe Grüße 

Lilli

Beitrag melden
21.08.2019, 14:36 Uhr
Kommentar

Hallo liebe Lilli, 

vielen Dank für Deine Antwort  ich bin 42 3/4. Habe bereits für nächste Woche einen Termin bei meinem Endokrinologen. ich habe Hashimoto daher nehme ich schon L-tyhroxin 100. 

Lg 

Denise (ich) 

 

Beitrag melden
21.08.2019, 14:49 Uhr
Kommentar

Ok, liebe Denise,

dann bist du ja auf dem richtigen Weg. Deine Schilderung klang auch plausible. Vielleicht bist du ja in UF geraten.

Bei dieser Gelegenheit kannst du deinen Endo natürlich gleich auf die Bestimmung der Geschlechtshormone ansprechen. 

Alles Gute und lG

Lilli

Beitrag melden
21.08.2019, 15:17 Uhr
Kommentar

Ach ja, vielleicht magst du dich ja wieder melden, wenn du Ergebnisse hast.

LG Lilli

Beitrag melden
21.08.2019, 16:03 Uhr
Kommentar

:-)

Ja, vielen Dank, dass mache ich