Avatar

Wann wird es besser?

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

19.02.2021 | 22:45 Uhr

Einen schönen guten Abend, 

Ich bin 47Jahre und bin voll in den Wechseljahren, in Moment geht es mir richtig schecht. Ich habe vor 14 Tagen eine Ausschabung gehabt und in 14 Tagen bekomme ich die Gebärmutter raus, ich habe echt Angst das dadurch die Wechseljahre noch stärker werden. Ich habe im Moment Extreme Hitzewallungen, mein Stimmung schwankt extrem, ich bekomme immer wieder Ängste an Krebs zu erkranken und nicht mehr lange zu Leben ( ich habe meine Mutter mit 56Jahre  an Krebs verloren) . Das schlimme ist ich erkenne mich selber nicht mehr und das macht mich richtig Traurig. Ich wahr immer ein sehr starker und fröhlicher Mensch, ich habe extrem zugenommen und es haut mich immer wieder runter das jeder Versuch abzunehmen scheitert weil ich mich nicht in Griff habe und wie verrückt essen könnte.:,( Von mir ist nicht mehr viel übrig geblieben, jetzt habe ich nur noch die Hoffnung das es vielleicht mal besser wird. Von meiner Frauenärztin habe ich ein Pflanzliches Medikament bekommen, was irgendwie nicht wirkt, Homone sollte ich nicht nehmen da sie Krebs begünstigen könnten und durch die Vorbelastung durch meine Mutter wird mir davon abgeraten. Vielleicht hat jemand einen Tipp wie ich besser mit den Wechseljahren klar komme.

Lieben Gruß 

 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
22.02.2021, 14:08 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo liebe Userin,

es tut mir leid, dass es Ihnen im Moment so schlecht geht. Ich kann verstehen, dass Sie durch den Verlust Ihrer Mutter gewisse Ängste vor ernsten Erkrankungen haben. Ihre Mutter ist ja leider sehr jung verstorben.

Darf ich fragen, warum Ihnen die Gebärmutter entfernt wird? Und wie lange nehmen Sie das Pflanzliche Medikament schon ein?

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Avatar
Beitrag melden
26.03.2021, 15:17 Uhr
Antwort

Hallo!

Auch wenn es Ihnen im Moment gar nicht gut geht - nach dieser Zeit kommt auch eine andere - und dann können Sie wieder lachen! Garantiert! 

Mein Rat: 

Da Sie immer ein fröhlicher Mensch waren, wie Sie schrieben, kann ich empfehlen, die negativen Augenblicke bewusst zu durchbrechen - indem Sie etwas tun, was Ihnen Freude bereitet! Etwas, bei dem Sie lachen können! Und zwar so richtig! Bei mir sind es (kindische Zeichentrickfilme bzw. Serien wie z. B. Spongebob Schwammkopf oder Tom und Jerry :GIRL 101:etc.). Oder Körperpflege. Egal, hauptsache es hebt Ihre Stimmung! Eine "Ersatzhandlung" muss her! Yin Yoga hilft mir auch oft.

Hoffentlich konnte ich ein bisschen helfen. Bis bald! :IN LOVE: