Avatar

Seit 4 Wochen HET -komme nicht zurecht

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

30.12.2019 | 15:46 Uhr

Hallo liebe Community, bin ganz neu hier Und auch das Thema Wechseljahre selbst. Ich bin 50 Jahre, habe bi ich 48 war die Pille genommen. Nach absetzen dann massive Akne und Haarausfall aber sonst kaum Beschwerden. Im Sommer wurde die Gereiztheit immer mehr , ich war nicht mehr belastbar und bekam im Herbst ab und an Angstzustände und starke innere Unruhe. Seit Wochen nehm ich das Gynokadingel morgens und Abend utrogest 100. ich soll selbst rumprobieren meinte der Frauenarzt. Und nach 4 Wochen Pause , weil ich Gebärmutter noch habe. Nach 10 Tagen bekam ich trotz gel und Tablette meine Periode. Ich dachte zwischenBlutungen, aber nach 4-5 Tagen hab ich dann auf 2 hübe erhöht. 1 x früh 1 x abends. Weitere 3 Tage später war Blutungen wieder weg. seitdem ich 2 x Creme hab ich das Gefühl dass die Unruhe schlimmer wird. an manchen Tagen bin ich nachts wach und habe durchgehend Angst  und bin nervös. Ich steh wie unter Strom, manchmal kommen Kopfschmerzen dazu. ich bin nun völlig verunsichert welche Dosierung passt. Nehm ich zuviel/ zuwenig? Meinen hormonspiegel kenn ich nicht. Bin 1,78 und 85 kg . wer kennt das und kann mir tips geben 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
31.12.2019, 14:11 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo liebe Userin,

vielen Dank für Ihren Beitrag in unserem Forum hier.

Da hier im Forum im Moment nicht soviel los ist und Sie auf der Suche nach Austausch sind, möchte ich Sie auf unser Forum "Wechseljahre" bei Lifeline aufmerksam machen:

https://fragen.lifeline.de/forum/frauenheilkunde/wechseljahre/

Vielleicht stellen Sie Ihren Beitrag dort auch noch einmal ein. Dieses Forum hat nämlich eine sehr aktive Community und man steht sich dort mit Tipps und wohltuenden Worten stets beiseite. Ein Tipp vielleicht vorab von mir den Beitrag nicht anonym einzustellen wie Sie es hier gemacht haben, denn in diesem Forum legt man Wert auf persönlichen Austausch. Anyonym bleiben Sie auf dem Portal trotzdem, solange Sie keine persönlichen Daten veröffentlichen und nur Ihren Profilnamen nutzen.

Man wird Sie dort sicherlich herzlich aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für das Neue Jahr 2020.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Beitrag melden
31.12.2019, 14:30 Uhr
Kommentar

Danke für den Tipp! 
ebenfalls alles gute  im neuen Jahr 

Beitrag melden
06.01.2020, 13:22 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Vielen Dank.:-)