Avatar

Probleme nach Entfernung mirena

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

08.03.2021 | 08:20 Uhr

Hallo, bei mir wurde im Dezember die mirena entfernt nach 20 Jahren.  4 Wochen später bekam ich heftige Gliederschmerzen,  Kopfschmerzen  nun auch noch Übelkeit und Verdauungsstörungen.  Ich bin total kaputt. Laut Frauenarzt bin ich in den Wechseljahren.  Vorm entfernen hatte ich überhaupt keine Probleme,  erst seit die mirena raus ist. Nehm inzwischen hormone ein. Hat jemand ähnliches erlebt nach entfernen der spirale? Bin echt verzweifelt. 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

15
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
29.06.2021, 20:08 Uhr
Antwort

Mein Körper hatte Entzugserscheinungen! Ich hatte keinerlei Probleme mit Mirena, hatte mich aber damals von einem Heilpraktiker belabern lassen, dass Hormone ja sooo schlecht für den Körper sind und das Ding solle raus. Das Ding hatte ich dann entfernen lassen und es ging mir nur noch mies. Am schlimmsten waren die Schleimhäute betroffen. Trocken, schmerzhaft, absolut keine Lust mehr auf nix, Hitzewallungen, Schlaflosigkeit ... schrecklich. Dann bekam ich ein Hormonpflaster und 3 Tage später konnte ich wieder schlafen. So nach und nach kam alles wieder ins Lot. Dummerweise bedenkt man anfangs nicht, dass man ja ungern auf diesen Wohlfühlkomfort verzichten möchte und Hormontherapie nicht ewig machen sollte.