Medikamentenunverträglichkeit durch Wechseljahre

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

11.06.2019 | 20:40 Uhr

Hallo,

auf Grund einer chronischen, nicht heilbaren,  Schmerzerkrankung und WS-Syndromen bin ich immer mal wieder auf Schmerzmittel angewiesen. :-(Seit einem halben Jahr vertrage ich genau diese Schmerzmittel nicht mehr. Es handelt sich dabei um Paracetamol, Metamizol und Diclofenac. Nun habe ich von verschiedenen Seiten gehört, dass dieses Problem evt.. mit den Wechseljahren zu sammenhängen könnte.

Hat hier jemand schon Erfahrungen zu diesem Problem?  Und kann mir vielleicht mit Tipps weiterhelfen? 

LG 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Beitrag melden
11.06.2019, 22:06 Uhr
Antwort

Liebe Bettina,

ich denke, dass es in erster Linie die Mittel Paracetamol und Diclofenac sein werden, die dir Probleme bereiten. 

Durch das Absinken der Hormone, speziell des Östrogens, kann es in den WJ vermehrt zu Gelenkschmerzen kommen. Auch der vermehrte Knochenabbau in den WJ macht sich irgendwann bemerkbar.

Einen Zusammenhang der Verträglichkeit von Schmerzmitteln mit den WJ würde ich nicht sehen. Natürlich können alle Schmerzmittel, die über einen längeren Zeitraum genommen werden, Probleme bereiten.

LG Gummibärchen 

Beitrag melden
13.06.2019, 14:20 Uhr
Kommentar

Hallo Gummibärchen, 

 

vielen Dank für die Antwort.