Avatar

Lenzetto und Famentia

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

24.10.2021 | 07:27 Uhr

Guten Morgen,

meine Frauenärztin hat mir im Juni Lenzetto und Famentia100mg verordnet.Mein Zyklus ist noch regelmäßig,aber ich litt schon seit längerem unter Konzentrationsproblemen,extreme Weinerlichkeit und Reizbarkeit und unter massiven Schlafstörungen.Hitzewallungen kamen im letzten Jahr auch dazu.

 Ich sollte täglich 1Sprühstoss Lenzetto anwenden und ab dem 7.-21. Tag eine Kapsel Famentia einnehmen.Dann für 7 Tage mit beidem pausieren. Blutung kam immer und die Beschwerden wurden auch besser,nur das Schlafen war nicht optimal,also kein Tiefschlaf und oft auch Einschlafprobleme.

Im September empfahl mir die Ärztin jetzt ein anderes Einnahmeschema.24 Tage beides anwenden,Lenzetto auch 2x täglich und abends 1-2 Famentia Kapseln.Dann 4Tage Pause.

 Ich bin etwas verunsichert mit diesem Schema,da ich dachte,dass man das Progesteron nur in der 2.Zyklushälfte anwendet,da die Rezeptoren sonst irgendwann nicht mehr darauf ansprechen.

Ausserdem schmerzen meine Brüste extrem,vermutlich,weil Lenzetto 2xtäglich zu viel ist. Ich bin jetzt seit 4Tagen bei nur einmal täglich.

Am besten schlafe ich jetzt mit 200mg Famentia ,aber reicht dann einmal Lenzetto?

Für mich ist das alles relativ neu und mir war nicht klar,dass die ganzen Probleme anscheinend an den Hormonen gelegen haben.

Hormonspiegel will die Ärztin nicht messen,sie meinte,man muss eben ein bisschen gucken,was einem gut tut. Ich bin jetzt wie gesagt etwas verunsichert wegen dem Einnahmeschem.

Wendet jemand von euch die beiden Medikamente auch so an?

Gruss Sonnenblumenfeld 

 

 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
18.11.2021, 16:36 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Tag Sonnenblumenfeld,

ich habe gerade gesehen, dass Sie noch keine Antwort auf Ihren Beitrag erhalten haben.

Wenn Sie noch auf der Suche nach Austausche mit anderen Frauen in den Wechseljahren sein sollten, dann kann ich Ihnen unser Forum "Wechseljahre" bei lifeline.de empfehlen. Dieses ist aktiver und man wird Sie dort sicherlich herzlich aufnehmen, wenn Sie auf der Suche nach Austausch mit anderen Frauen sind:

https://fragen.lifeline.de/forum/frauenheilkunde/wechseljahre/

Dort sind einige Fragen unterwegs die auch diese Medikamente nehmen und Sie werden sich dort sicher gut austauschne können.

Viele Grüße

 

Victoria

Lifleine - Community-Manageri