Avatar

L-Thyroxin absetzen?

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

14.07.2023 | 12:54 Uhr

 

Meine TSH-Werte waren die ganzen Jahre im Referenzbereich: 1,29, 1,24, 1,99, 1,74 gU/ml
FT4:1,27, 1,38,1,26 µg /dl /einfach absetzen, geht das?
 
Für ein paar Ratschläge und Tipps wäre ich dankbar.
 
Sonne 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
14.07.2023, 15:44 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo liebe/r User/in,

über ein Forum kann man leider keine Therapieempfehlungen geben, denn aus der Ferne kann man Ihre Gesamtsituation nicht beurteilen. Sie sollten das Medikament jedoch keinesfalls eigenmächtig absetzen.

Bitte wenden Sie sich an Ihren behandelnden Arzt und besprechen Sie mit ihm die aktuellen Werte und ob eine weitere Einnahme der Hormne notwendig ist.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Avatar
Beitrag melden
15.07.2023, 10:24 Uhr
Antwort

Danke Viktoria für deine Antwort, so werde ich reagieren.

Dabei war ich schon bei dem behandelnden Hausarzt, der hat immer abgelehnt.

Nicht absetzen. 

Liebe Grüße

Beitrag melden
15.07.2023, 17:33 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Hallo,

darf ich fragen, was Dir genau diagnostiziert wurde und wie alt Du bist?

Eigentlich ist für eine Schilddrüsenerkranung auch der Endokrinologe als Facharzt zuständig. Hast Du dich schon einmal an einen Facharzt gewandt?

Viele Grüße

Victoria

Beitrag melden
16.07.2023, 16:58 Uhr
Kommentar

Leider nein. Werde es umsetzen.

 

Bin 64 Jahre alt und nehme seit meinem 29 Lebensjahr Jodthyrox, mit 50 Einheiten angefangen.

Habe extrem trockene Haut.

Ausserdem möchte ich ein Medikamentfreies Leben ab sofort.

Mir ist das Ganze lästig geworden.

Ich habe sowieso den Eindruck dass ich diese Tabletten nicht mehr benötige, da die Schilddrüse genügend Hormone wieder produziert.  Ärzte sind teilweise zu Verkäufer geworden und wollen ihre Patienten anfüttern damit sie abhängig werden.

Danke für deinen Hinweis.

Freundliche Grüße

von Sonne

Beitrag melden
16.07.2023, 17:00 Uhr
Kommentar

Hallo Viktoria, 

zu deiner Frage: Schilddrüsenunterfunktion

Freundliche Grüße

von Sonne

Beitrag melden
17.07.2023, 13:23 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Hallo Sonne,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Vielleicht lässt Du dich da wirklich noch einmal von einem Endokrinologen beraten, denn Du nimmst das Medikament ja schon wirklich sehr viele Jahre.

Ich kann verstehen, dass Du gerne ein Leben ohne Medikament führen möchtest, würde mich da aber auf die Meinung eines Fachartes verlassen, der auch im Blick hat, welche Konsequenzen das Absetzen mit sich bringen könnte.

Der Endokrinolooge kann zudem auch noch mehr Werte bestimmen als der Hausarzt.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Beitrag melden
18.07.2023, 12:26 Uhr
Kommentar

Liebe Viktoria,

danke für deine guten Ratschläge und lieben Worte.

Werde es umsetzen und dir danach auch Bescheid geben.

 

Liebe Grüße

Sonne

 

Beitrag melden
18.07.2023, 12:52 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Liebe Sonne,

sehr gerne.:-)

Ich freue mich, wenn Du dich wieder meldest und berichtest, was Dein Arztbesuch ergeben hat.

Viele Grüße

Victoria