Avatar

Gynokadin

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

23.06.2021 | 19:20 Uhr

Ich, 48, habe schon länger mit Wechseljahren zu kämpfen. Knochen knacken in Fingern, Gelenke und Muskeln allgemein, Hitzewallungen, heulen, Erschöpfung ....

Periode kam nur 1x in einem 3/4 Jahr.

Nun habe ich eine Hormontherapie gewagt. Die FA hat mir alles verschrieben, aber kein Blutbild gemacht. Sie empfahl 2 Hub pro Tag und das ich ausprobieren müsste.

Montag begann ich mit Gynokadin 2 Hub morgens und abends. Nach 12 Tagen hätte Progesteton dazu genommen. 

Noch am selben Tag fühlte ich mich bleiernd müde. Am Dienstag bekam ich schlecht Luft, bekam die Augen kaum auf. Abends habe ich dann schon kein Gynokadin mehr genommen. Mittwoch konnte ich nicht mehr zur Arbeit vor Müdigkeit und Kraftlosigkeit. Meine Beine schliefen nach Beugung sofort ein. 

Es ist heute immer noch Mittwoch. Ich habe den ganzen Tag fast nur geschlafen. Es geht mir nicht besser. 

Ich frage mich, wie heftig ich reagiere, ob das wohl normal ist? Das Zeug soll nur noch raus aus meinem Körper. Ich hoffe, ich kann morgen wieder zur Arbeit. 

Ich erhoffe mir hier Hilfe von euch durch Erfahrungen, die ihr gemacht habt. 

Vielleicht hätte ich nur einen halben Hub pro Tag nehmen sollen. Aber jetzt trau ich mich gar nicht mehr. Und ob das wohl ok ist, dass ich es einfach so wieder absetze? Andererseits, ich habe es gerade mal 1,5 Tage genommen. 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
12.07.2021, 16:16 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo liebe Userin,

ich habe gerade gesehen, dass Sie noch keine Antwort auf Ihren Beitrag erhalten haben.

Wenn Sie noch auf der Suche nach Austausche mit anderen Frauen in den Wechseljahren sein sollten, dann kann ich Ihnen unser Forum "Wechseljahre" bei lifeline.de empfehlen. Dieses ist aktiver und man wird Sie dort sicherlich herzlich aufnehmen, wenn Sie auf der Suche nach Austausch mit anderen Frauen sind:

https://fragen.lifeline.de/forum/frauenheilkunde/wechseljahre/

Ich weiß, dass dort einige Frauen bioidentische Hormone nehmen.

Anzumerken wäre hier, dass es besser ist Fragen in diesem Forum nicht anonym einzustellen. Durch Ihren Benutzernamen sind Sie auf unserem Portal sowieso anonym. Die Damen im dortigen Forum schätzen es aber, wenn sich Fragende dort kurz vorstellen und dann ihr Problem schildern, denn dort sind alle an einem langfristigen Austausch interessiert.

Viele Grüße

 

Victoria

Lifleine - Community-Managerin