Avatar

ist Famenita zu hoch dosiert?

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

04.04.2022 | 10:57 Uhr

Hallo liebes Experten-Team, 

ich bin 56 Jahre alt und nehme seit ca. 3 Jahren Lenzetto (1 Sprühstoß täglich morgens) und Famenita 200 (eine Kapsel abends). Meine Beschwerden waren vor allem die Schlaflosigkeit, die ich mit der Dosierung Famenita 200 gut in den Griff bekam, diese machten mich müde, so dass ich schlafen konnte. 

Nun bin ich bei einer neuen Gynäkologin und diese empfahl mir, da ich täglich nur einen Sprühstoß Lenzetto nehme, auch Famenita niedriger zu dosieren, also 1 Kapsel Famenita 100.

Ich probiere das nun seit ca. 2 Wochen aus, und schlafe wieder viel schlechter als mit Famenita 200. 

Handelt es sich hierbei um ein Umstellungsproblem, dass sich nach einiger Zeit wieder legt oder ist die Dosierung zu niedrig? Wäre es schädlich, weiterhin bei der Dosierung Famenita 200 zu bleiben in Kombination mit nur 1 x Lenzetto am Tag, kann man Progesteron überdosieren?

Des Weiteren sagte sie mir, dass ich die HET bis zu meinem Lebensende machen kann, es hätte sich heraus gestellt, dass dies nicht vermehrt Brustkrebs auslösen kann. Ist das richtig?

Vielen Dank für die Antwort im Voraus!

Zora 65:-)

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

6
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
04.04.2022, 16:40 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Die Leitlinien der Fachgesellschaften sehen in der Tat keine zeitliche Begrenzung der Anwendung körpereigener Hormone vor, aber eine Nutzen-Risiko-Abwägung, welche offensichtlich bei Ihnen positiv ausgefallen ist.

Es ist in wissenschaftlichen Arbeiten gezeigt, dass in der Tat 200 mg Prog eine deutlich bessere Wirkung auf die Schlafqualität entfaltet als 100 mg. Ich denke, es ist nicht von Nachteil, bei der höheren Dosis zu bleiben!

Körpermaße? Knochendichte, Vit D?

Avatar
Beitrag melden
04.04.2022, 20:25 Uhr
Antwort

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort! 

Ich bin 1,61 cm groß und 71 Kilo schwer. Knochendichte ist in gutem Zustand, würde vor 2 Jahren gemessen. Vitamin D war im Normbereich. 

Schönen Abend und viele Grüße, Zora

Experte-Bohnet
Beitrag melden
04.04.2022, 20:42 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Das hört sich alles gut an! In jedem Falle wären 200 mg Prog vorzuziehen! Alles Gute!