Avatar

Wie nehme ich laFemme am besten ein ?

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

06.07.2021 | 20:42 Uhr

Sehr geehrter Herr Professor Bohnet,

vor 2,5 Jahren wurde mir ein Eierstock entfernt danach hatte ich schlimme Wechseljahrsbeschwerden. Ich habe dann laFamme verschrieben bekommen, die leider damals zu Zwischenblutungen geführt haben. Nun bin ich 51 und hatte die letzten Monate nur sporadisch Blutungen. Die Letzte liegt jetzt etwa 2,5 Monate zurück. Mir geht es zunehmend schlechter. Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen......

Ich würde jetzt gerne wieder versuchen das Präparat einzunehmen ! Würden Sie eine Pause von 6 Tagen empfehlen oder kann ich die Pille durchgehend einnehmen ?

 

Viele Grüße 

K.K.


07.07.2021 09:37 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
06.07.2021, 20:57 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Wenn Sie wieder LF einnehmen möchten, würde ich vorschlagen, dass Sie über 2 - 3 Monate ein Dragee zum Abendbrot einnehmen und zwar 24 Tage, dann 4 Tage Pause, in der dann vermutlich eine schwache Blutung kommt. Wenn das dann so eintritt, können Sie das Präp durchgehend einnehmen. Viel Erfolg!

Beitrag melden
06.07.2021, 23:08 Uhr
Kommentar

Vielen lieben Dank für diese schnelle Antwort!!!

Experte-Bohnet
Beitrag melden
07.07.2021, 07:38 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

gern geschehen und schönen Sommer!