Avatar

Unverträglichkeit gynokadin

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

07.07.2021 | 16:08 Uhr

Hallo Herr Professor

Ich habe bis letzten Winter die angelique 1/2 bekommen und als diese nicht mehr lieferbar war wurde mir Estramon Diogenes 1/2 verschrieben und damit kamen bluthochdruck schwindel Kopfschmerzen konzentrationsschwäche u. s. w. Ich habe meine Ärztin mehrfach darauf hingewiesen und bekam die Antwort das es momentan vieles wegen corona nicht gäbe. Als ich mich nun nochmals eindringlich an meine Ärztin gewandt habe wurde mir nun famenita 200mg  ein mal abends und gynokadin gel verschrieben. Habe das gel wie verordnet 2 hübe genommen und ca. 30 min. später stieg mein Blutdruck auf 185  zu 96 ich bekam fürchterliche Kopfschmerzen mir wird so schwindelig das ich mich hinlegen muss.. übelkeit kommt auch noch hinzu. Kann es sein das ich wieder das falsche bekomme? Bin 59 letzte Regel mit 53.... bis vor 2 Jahren hatte ich keine wechseljahrsprobleme.... 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
07.07.2021, 16:25 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Unter Berücksichtigung Ihrer Körpermaße sollten Sie allenfalls einen Hub, vielleicht zunächst nur 1/2  Gel unmittelbar vor dem Schlafengehen auftragen. Eine Kapsel mit 200 mg Progesteron wäre ca. 1 Std. vor dem zu Bett gehen einzunehmen. Die Therapie hat sich seit Jahrzehnten bewährt. 

Wurden z.B. beim Hausarzt Risikofaktoren wie z.B. erhöhte Blutfette, Blutzuckerspiegel etc. ausgeschlossen?

Beitrag melden
07.07.2021, 16:33 Uhr
Kommentar

Meine Werte sind alle gut, ich bewege mich viel und regelmäßig. Wie lange wird es dauern bis das gel abgebaut ist? 

Experte-Bohnet
Beitrag melden
08.07.2021, 07:06 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Nach dem Auftragen des Gels ist das Östradiol nach ca. 2 Tagen verstoffwechselt.

Beitrag melden
08.07.2021, 15:53 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für die Aufklärung. 

Experte-Bohnet
Beitrag melden
09.07.2021, 06:58 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

gern geschehen! Schönen Sommer!