Avatar

Trotz Blutung zur Ausschabung?

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

06.04.2021 | 18:05 Uhr

Sehr geehrter Herr Professor Bohnet,ich habe eine zum Schluss 14 mm aufgebaute Gebärmutterdschleimhaut gehabt .Habe vom 18.02.-28 .02.21 Progestetronkapsel 200 mg oral genommen .Nach 4 wochen habe ich eine Blutung bekommen die bis jetzt anhält .Blutung ist eher schwächer ,aber normal rot .Am 11.03.hatte ich einen Termin bei meiner Frauenärztin und sie meinte das eventuell eine Ausschabung gemacht werden sollte .Da ich aber seid dem 28.03.21 meine Periode bekommen habe bin ich verunsichert .Hatte erst im Februar 2020 eine Ausschabung gemacht .Diagnose Einfache Hyperplasie der Gebärmutterschleimhaut .M.F.G.Tardy

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
06.04.2021, 18:58 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Ich würde vorschlagen, dass Sie zunächst über ca. 2 Wo ein Präparat einnehmen, welches 2 mg Östradiol und 2 mg Dienogest enthält. Dann müsste die Blutung aufhören, aber danach mag eine sog. Abbruchblutung auftreten.

Gewicht, Alter, Hormontherapie?

Leider kann vorherigen Schriftwechsel nicht einsehen!

Beitrag melden
06.04.2021, 20:41 Uhr
Kommentar

Mein Alter :57 ,Gewicht 85 ,Hormontherapie ist von Frauenarzt ohne Östrogen nur mit Progesteron ,1 Kapsel vaginal durchgehend .Hatte ein halbes Jahr vorher keine Hormone genommen .

Experte-Bohnet
Beitrag melden
07.04.2021, 07:56 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Wenn über einen langen Zeitraum nur Progesteron angewendet haben, kann eine sog. atrophische Blutung eingetreten sein. Deshalb wäre zumindest vorübergehend auch Ö anzuwenden. Bitte stimmen Sie dies mit Ihren FÄ vor Ort ab.

Beitrag melden
07.04.2021, 15:42 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für Ihre Antwort.MFG Tardy

Beitrag melden
07.04.2021, 15:48 Uhr
Kommentar

Progesteronkapseln habe ich nur zyklisch angewendet 10-12 tage im Monat .Östrogen gar nicht .Habe am Montag ein Termin und werde mit der Ärztin sprechen .

Experte-Bohnet
Beitrag melden
07.04.2021, 22:01 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Ja, stimmen Sie das ab! Einige Facetten wurden ja beleuchtet! Alles Gute!