Testosteron

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

02.06.2019 | 15:49 Uhr

Sehr geehrter Prof.Bohnet,Sie haben mir schon oft mit ihrem Rat geholfen und heute habe ich mal wiieder eine Frage.Ich bin 51 Jahre alt ,nehme einen Hub E Gel und 100 mg Progesteron und komme soweit ganz gut klar,was Hitzewallungen angeht.Ich habe meine Blutwerte bestimmen lassen und das Testosteron liegt bei 1,1 (1,5-3,0),also deutlich unter der Norm .Ich muss dazu sagen,das ich auch schon in jungen Jahren unter Cellulite gelitten habe,obwohl ich schlank war.Meine Libido hielt sich seit ich denken kann ,eher in Grenzen.Vielleicht war mein Testowert schon immer sehr niedrig,keine Ahnung ob es sowas gibt.Könnte man den Tesosteronwert z.B.mit Tostran Gel versuchen vorsichtig anzuheben oder  wäre DHEA besser geeignet?Mein DHEA-S Wert liegt bei 3,6 umol/l. Ich dachte das Gel über die Haut grundsätzlich besser ist..oder haben DHEA Kapseln noch andere Vorteile?.Vielen Dank für Ihre Mühe LG Hannah

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

6
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
03.06.2019, 07:32 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Es ist ganz normal, dass das Testo abfällt und in den Eierstöcken gar nicht mehr produziert wird. Dann müssten ja praktisch alle Frauen nach den WJ keine Libido haben! Die Rolle von T wird überbewertet und die Anwendung wird von den Fachgesellschaften abgelehnt; das gleiche gilt für DHEA! So ein Gel ist zu hoch dosiert und schlecht steuerbar und der Schuss kann nach hinten los gehen!- Manche Frauen, welche sich das DHEA übers Internet besorgen und einnehmen, berichten von positiven Erfahrungen.

Beitrag melden
03.06.2019, 07:36 Uhr
Kommentar

Klingt logisch,vielen dank für Ihre Antwort.Lg Hannah

Experte-Bohnet
Beitrag melden
04.06.2019, 07:44 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Wünsche gute und entspannte Zeiten!

Beitrag melden
05.06.2019, 10:11 Uhr
Kommentar

Hallo...eine Frage hätte ich doch noch .Gibt es bei der Einnahme von DHEA etwas zu beachten bzw.hat es eine Wirkung auf das E-Gel und das Progesteron?Sind 25 mg ok und wann würde man etwas von einer Wirkung merken?LG Hannah

Experte-Bohnet
Beitrag melden
06.06.2019, 07:27 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Das DHEA sollte nicht mehr als 25 mg morgens eingenommen werden. Innerhalb 4 Wo sollte es positiv auswirken; es wird ja teilweise in andere männl. Hormone verstoffwechselt.