Starker Haarausfall nach Absetzen Pille

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

21.04.2019 | 22:59 Uhr

Ich bin 34 Jahre alt und habe 21 Jahre lang die Pille genommen, die letzten Jahre die Chariva. Aufgrund einer Thrombose musste ich sie vor ein paar Monaten absetzen. Meine Haare fallen seither täglich büschelweise aus. Da ich davor schon dünne Haare hatte, ist mein Oberkopf mitlerweile schon sehr kahl geworden. Was kann ich tun bzw an Medikamenten einnehmen um die starken Probleme durch das Absetzen in dem Griff zu bekommen? Kommen auch pflanzlich Präparate zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden in Betracht? Blutwerte sind lt Ärzte unauffällig. Mir wurde gesagt, dass ich wegen der Thrombose keine Hormopräparate mehr nehmen dürfe.

Vielen lieben Dank für Ihre Antwort!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Beitrag melden
22.04.2019, 13:29 Uhr
Antwort

Nachtrag: Ich leide auch unter mehreren Myomen mit Wachstumstendenz

Experte-Bohnet
Beitrag melden
23.04.2019, 07:27 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

normalerweise wachsen Myome nicht unter einer HT!