Avatar

Schlaf

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

26.11.2019 | 15:32 Uhr

Sehr geehrter Prof.Bohnet,seit ich E Gel und Progesteron nehme schlafe ich zwar durch,träume aber sehr intensiv,so dass ich mich morgens trotzdem oft nicht erholt fühle.Gibt es einen Zusammenhang zwischen Traumverhalten und Hormonen?Sind intensive Träume eher positiv oder negativ zu bewerten?LG Helena

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

8
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
27.11.2019, 01:22 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Das ist mir so nicht bekannt! Aber man sagt, dass man im Traum "Probleme" des Tages verarbeitet!

Vit D, Knochendichte?