Avatar

Progesteroncreme oder Utrogest?

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

31.03.2020 | 16:22 Uhr

Sehr geehrter Herr Prof. Bohnet, gerne hätte ich eine Zweitmeinung von Ihnen. Ich bin 50 Jahre alt, normalgewichtig und nehme seit August abends 1 Hub Gynokadin und 100mg Utrogest vaginal durchgehend ohne Pause. Nun habe ich Arzt gewechselt und dieser hat einen Progesteronmangel festgestellt. Ich soll nun abends nur noch 1/2 Hub Gynokadin nehmen und ausserdem statt Utrogest eine Progesteroncreme. Habe diese nun gestern bekommen und festgestellt, dass 1 Hub der Creme nur 15 mg enthält. Das Progesteron soll ich 2x täglich je einen Hub cremen und auch 7 Tage Pause machen. Das ist mir überhaupt nicht schlüssig, eine Menge von nur 30 mg zu nehmen, wenn ich doch einen Progesteronmangel habe? Können Sie mir bitte weiterhelfen? Vielen Dank!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

8
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
01.04.2020, 08:08 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

In der Tat ist das nicht schlüssig, zumal Progesteron kaum durch die Haut geht und die Fachgesellschaften lehnen dies ab! Könnte es sein, dass Sie die Creme selbst kaufen sollen / müssen?!

Ein Hub Gel und eine Prog Kaps. ist eine Standartherapie, welche sich schon mehr als 15 J bewährt hat! Also ändern Sie bloß nichts!

Vit D, Knochendichte!

Experte-Bohnet
Beitrag melden
01.04.2020, 08:09 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

PS Hormonbestimmungen sind selten zielführend!

Avatar
Beitrag melden
01.04.2020, 08:23 Uhr
Antwort

Vielen Dank Herr Prof. Bohnet. Ja, in der Tat musste ich die Creme selber kaufen, knapp 40 € für nichts? Ich nehme täglich 5.000 I.E. Vitamin D3. Habe leider Osteoporose

Experte-Bohnet
Beitrag melden
02.04.2020, 09:02 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Solche Empfehlungen sind schon zu hinterfragen! Warum hatten Sie damals den Arzt gewechselt?

5000 E Vit D ist auf die Dauer etwas hoch! Wurde der Blutspiegel kontrolliert? - Schicken Sie gerne die sog. T-Werte, welche bei der KD-Messung ermittelt werden!