Avatar

Progesteron auch ohne Gebärmutter

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

16.03.2020 | 09:38 Uhr

Guten Tag, 

Vor einem Jahr wurde bei mir die Gebärmutter samt Hals entfernt. Seitdem keine Libido mehr und Trockenheit. Frauenarzt verschrieb nur gynokadin, seit 4 Wochen benutze ich 1 hub davon und merke noch keine Besserung. Dauert es so lange oder kann man noch den Gegenspieler progesteron mit dazu nehmen?

Alle sagen immer nur man braucht es nicht. 

 

Vielen Dank im voraus 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

7
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
20.03.2020, 18:43 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

So eine Op ist sowohl eine körperliche als auch eine seelische Belastung. Das Gel hilft "nur" bei WJ-Symptome!

Ihr Alter, Gewicht?

Die Libido ist nicht (ausschließlich) Hormon abhängig. Wenn die Eierstöcke verblieben sind, wovon ich ausgehe, müssten Sie noch männliche Hormone produzieren, welche die L eher anregen. Prog ist nicht indiziert.

Bei trockener Scheide haben sich Ö-Scheidenzäpfchen bewährt.

Beitrag melden
21.03.2020, 19:14 Uhr
Kommentar

Alter: 37 und 77kg schwer. Eierstöcke noch vorhanden. Finde aber das gynokadin regt meine Verdauung an. Klingt mit sicherheit komisch aber auf grund fehlender Schilddrüse aber geblieben hashimoto gibt es zwischendurch Verstopfungen. 

Testesteron wurde auch gemessen liegt im unteren norm Bereich. 

10kg aufgrund von Escitalopram im Jahr 2017-2018 zugenommen.

 

Ich bedanke mich im voraus für Ihre Antwort und auch schon für die 1. Antwort. ;-)

Experte-Bohnet
Beitrag melden
22.03.2020, 01:06 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Ich nehme nicht an, dass Sie vorzeitig in die WJ gekommen sind. Deshalb scheint es mir auch nicht erforderlich, dass Sie das Gel auftragen!

Wenn die SD-Funktion gut eingestellt ist, kommt es nicht zu Verstopfungen! Wie ist Ihr TSH?