Avatar

Progesteron Überschuss?

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

15.12.2019 | 18:29 Uhr

Sehr geehrter Herr Dr. Bohnet, 

Ich bin 50 Jahre, und am Beginn der Wechseljahre. Ich habe starke Erschöpfungszustände und starke Müdigkeit, so dass der Alltag mir sehr schwer von der Hand geht. Teilweise auch Herzrasen mit sehr hohem Puls. Meine Periode habe ich seit 1 Jahr nicht mehr,

Meine Werte wurden durch Blustuntersuchen Anfang November wie folgt von meiner Gyn gemessen:

Östradiol 65 pg/ml  , FSH 93 Ml/ml, DHEA 1,3 yg/ml.

Sie verschrieb mir Famenita 100 mg. 

Dies hab ich abends genommen, oral, teilweise auch über die Haut (die Kapsel aufgeschnitten). 

Dann ging es mir schon besser. 

Ende November habe ich nochmal einen Speicheltest gemacht mit folgenden Ergebnissen:

Estradiol E2 1,1 pg/ml

Estradiol E 3 16,3 pg/ml

Progesteron 5.000 pg/ml

DHEA 456,4 pg/ml. 

Da der Progesteronwert sehr hoch ist, wäre die Frage, ob ich Progesteron weiternehmen soll. Derzeit nehme ich die Progesteron Creme 3 % aus der Apotheke. Oder fehlt mir etwas anderes. Ich fühle mich derzeit noch oft sehr erschöpft. Früher habe ich viel Sport gemacht, das fällt mich auch schwer zur Zeit. Haben Sie eine Idee?

Vielen Dank für eine Antwort. 

Freundliche Grüße Karin

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

9
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
16.12.2019, 06:39 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Der FSH-Wert zeigt, dass Ihre Eierstöcke weitgehend erloschen sind! 100 mg Prog. am Abend ist keine zu hohe Dosierung! Im Zyklus kommen spontan viel höhere Werte zustande. Das Prog kann kaum über die Haut aufgenommen werden; deshalb ist es nicht sinnvoll, die Kaps. zu öffnen! Entweder Sie schlucken sie oder legen sie in die Scheide ein.

Speichtelests machen nur die Vertreiber reich! Wenn Sie das Hormon angewendet haben, ist der Wert natürlich hoch!

Sie brauchen u.a. einen Hub Östradiol Ges vor dem Schlafengehen!

Beitrag melden
19.12.2019, 17:05 Uhr
Kommentar

Danke für Ihre Antwort, ich habe jetzt Lenzetto zum Sprühen von der Ärztin bekommen. Sie hat es mir morgens verordnet. Würden Sie beides dann abends nehmen lenzetto und progesteron? 

Vielen Dank

Experte-Bohnet
Beitrag melden
20.12.2019, 06:45 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

die abendliche Anwendung hat sich u.a. deshalb bewährt, weil der Tiefschlaf verbessert wird und morgens frau ausgeschlafen den Tag beginnen kann!

Beitrag melden
01.01.2020, 20:27 Uhr
Kommentar

Jetzt habe ich noch eine starke Blasenreizung bekommen, mit häufigem Harndrang, aber noch ohne Schmerzen. 

Was könnten Sie da empfehlen? Ich habe von Östrogen vaginal gehört, ist das zu empfehlen oder soll ich das Lenzetto erhöhen?.

Vielen Dank

Experte-Bohnet
Beitrag melden
01.01.2020, 20:33 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Östriol Scheidenz. Viel Cranberry Tee trinken!

Beitrag melden
02.01.2020, 12:21 Uhr
Kommentar

Danke, dass Sie schnell antworten. 

Ich war heute bei meinem Hausarzt, da kein  Gynäkologe offen hatte. Er war etwas überfordert. 

Hat mir jetzt aber Gynoflor 0,03 mg Estriol Tabletten verschrieben. Passt das oder muss ich nächste Woche nochmal zum Gyn gehen? Ich habe derzeit noch ein Myom in der Gebärmutter. Das ist kein Problem oder?

Dann eine Woche lang abends einführen oder?

Vielen Dank 

Experte-Bohnet
Beitrag melden
03.01.2020, 08:23 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Da müssen Sie aber Ihren HA loben; das hat er alles super gemacht! Ich würde die Östriol Sch-Z. mindestens auch später 1 - 2 wö einlegen!

Beitrag melden
05.01.2020, 10:52 Uhr
Kommentar

Leider hören die Probleme nicht auf. Hatte gestern über mehrere Stunden Herzrasen mit einem Puls von 170.

Bin dann in die Klinik und die haben mir Betablocker gespritzt, so dass es aufhörte. 

Kann es auch von dem Lenzetto kommen? Da steht es auch bei Nebenwirkungen. Hatte es allerdings vorher auch schon mal, aber nicht so lange. Der Arzt hat einen erhöhten Troponin Wert von 70 festgestellt. Dieser soll nochmal überprüft werden. Er hat gesagt, ich soll Beta Blocker täglich nehmen, aber davon halte ich nicht viel.

Das Progetseron kann ich ja auf alle Fälle weiternehmen odder? bin jetzt sehr verunsichert. Das Lenzetto nehme ich erst mal nicht mehr oder? Haben Sie eine Alternative?

Vielen Dank für Ihre Bemühungen. 

 

Freundliche Grüße