Nur Progesteron

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

08.07.2019 | 18:51 Uhr

Hallo, ich bin seit ca. 1 1/2 Jahren in den Wechseljahren und hatte zu Beginn der Beschwerden eine HET mit Gynokadin und Progestan bekommen. Mein Ostradiol Wert lag bei 48, Progesteron bei 0,01 und Testosteron bei 0,03. 

1 Hub Östrogen, 100 mg Progestan und 1 Hub Testosteron war die empfohlene Dosis meiner Endokrinologin. 

Was passierte? Ich nahm in 10 Tagen (!!!) 5 kg zu, meine Brüste schmerzten, ich habe mich furchtbar aufgedunsen und unwohl gefühlt. 

Also, alles wieder ausgeschlichen und nichts mehr genommen. 

Jetzt ist es seit 2 Monaten so, dass ich Libido Verlust, Reizbarkeit, Hitze habe und auch nach der Abnahme nach Absetzen der Therapie wieder 3 kg zugenommen habe. 

Frage, kann ich nur Progesteron nehmen, da dies kein Wasser einlagern oder darf man das so nicht? 

Vielen Dank im Voraus. 

Gruß Violet 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

6
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
09.07.2019, 07:28 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Ein Hub Gel und eine Prog. Kaps wäre die Standarddosierung! Für Frauen gibt es kein für die Therapie zugelassenes Testo Gel. Was haben Sie da benutzt? Natürlich können Sie nur Prog anwenden; aber auf die lange Sicht sollten Sie schon etwas Ö-Gel benutzen, da es u.a. zur Vorbeugung einer Osteoporose dient. Durch einen Hub Gel wird kein Wasser eingelagert! Zum Ausschwemmen setze ich generell Spiro 50 ein.

Alter, Gewicht?

Beitrag melden
09.07.2019, 09:11 Uhr
Antwort

Ich bin 51 zu und wiege wiezeit 70,5 kg .....

Meine Endokrinologin war der Ansicht, dass die Wassereinlagerungen durch das Gynokadin kam, ich hatte vorher 85B, dann 85 D  und 5 kg mehr, wie erwähnt. 

Was ist Spiro 50?

Testogel habe ich bekommen, einen kleinen Hub täglich. 

Experte-Bohnet
Beitrag melden
10.07.2019, 07:14 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Ein Hub Ö Gel macht keine Wassereinlagerung! Die Leitlinien der Fachgesellschaften sehen keine Testo-Anwendung vor, zumal es für Frauen keine entsprechende Dosierung gibt. Selbst eine kleine Menge des Präps für den Mann dürfte auf die Dauer zu hoch sein! Testo wird zu Ö im Laufe der Zeit umgewandelt!

Spiro ist ein Hormon, welches etwas dem Progesteron ähnelt, aber ausschwemmt.