Avatar

Lenzetto falsch angewendet

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

15.09.2021 | 21:28 Uhr

Liebe Experten, ich bin 54 Jahre alt. Meine Ärztin hat mir aufgrund starker Stimmungsschwankungen und Antriebslosogkeit Lenzetto und Famenita verschrieben. Nun habe ich völlig übersehen, dass eine Packung Lenzetto nach 56 Sprühstößen nicht mehr verwendet werden darf. Ich habe das Spray aber 84 Tage angewendet und aufgebraucht. Wenn nach 56 Sprühstößen keine Wirkung mehr vorhanden ist, habe ich lediglich über Famenita Progesteron eingenommen. Habe ich durch diesen Einnahmefehler etwas zu befürchten? Vielen Dank für Ihre Einschätzung. 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
15.09.2021, 22:13 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

nein, Sie haben alles richtig gemacht! Wenn zu wenig Ö gesprüht worden wäre, hätten Sie Symptome bekommen! Es ist eben ähnlich wie ein Verfallsdatum; bis zu einem Zeitpunkt wird eine Garantie abgegeben, aber danach muss z.B. ein Lebensmittel nicht schlecht sein! Ähnlich verhält es sich hier!

Gewicht, Knochendichte?

Avatar
Beitrag melden
16.09.2021, 22:53 Uhr
Antwort

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich wiege 73 kg. Eine Knochendichte-Messung wurde noch nicht vorgenommen.

Experte-Bohnet
Beitrag melden
17.09.2021, 02:04 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Bei jeder Frau sollte die Knochendichte in den WJ dokumentiert sein, ggf. auch der Vit D-Spiegel im Spätherbst.