Hormonersatztherapie

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

05.04.2019 | 11:48 Uhr

Guten Tag,

 

ich nehme seit 1.Monat das Gynokadin halben Hub bevor ich schlafen gehe,und Utrogest 1.Kapsel.

Jetzt bekomme ich fettige Haut und fettige Haare.

Bin 54.Jahre alt in der Menopause und seit 2.Jahren keine Blutung mehr.

An was kann das liegen.Könnte vielleicht eine Östrogendominanz betsehen?

 

Manchmal habe ich auch kleine Wassereinlagerungen an manchen Tagen.

Gerade Augenlider,Füße.Und allgemein merke ich dann

wenn die Hose zwickt,Gewicht ist aber gleich.

Lg.

Anemonne

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

12
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
08.04.2019, 12:06 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Die Behandlung wirkt sogar leicht anti-androgen, d.h. die Symptome erklären sich nicht dadurch. Vielleicht ist es nur eine vorübergehende Erscheinung!? Ich würde an der Dosierung nichts ändern und auch nicht wechseln! Ö-D gibt es bei dieser Anwendung nicht und schon gar nicht solche Symptome!

Gewicht?

generell: Vit D, Knochendichte?

Beitrag melden
08.04.2019, 14:33 Uhr
Antwort

Besten Dank Herr Bohnet.

Ich habe vor der Hormonersatztherapie immer Tags über gefroren,und nachts Hitzewallungen gehabt.

Kann das Frieren vom sinkendem Hormonspiegel kommen.

Hatte bis vor 1.Jahr eine Schilddrüsenunterfunktion bekam auch ein Medikament.

Ist aber wieder in Ordnung laut der Blutabnahme -Ergebnisse.

Hatte die letzte Blutabnahme Schilddrüse im Dezember

alles okay?

 

Lg.

Anemonne

Experte-Bohnet
Beitrag melden
09.04.2019, 06:56 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Nun, in den WJ ist der Kreislauf eben auch sehr labil! Machen Sie Sport? Wechselduschen!? Sauna etc!