Avatar

Gewichtszunahme

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

19.07.2022 | 13:15 Uhr

Ich nehme seit 6 Wochein 100 mg uterogast und 1 Hub Gynokadin. Unter anderem weil ich nachts schlecht geschlafen hatte. wenn überhaupt hatte ich nur nachts kurze Hitzewallungen. Der Bluttest zeigte allerdings sehr niedrige Hormonwerte Östrogen, Progesteron und auch Testosteron. Meine Mutter hat starke Osteoporose. 
Nach erfolgter Knochendichtemeesung- im Wirbelsäulenbereicg auf gelb- habe ich die Hormone genommen. Jetzt habe ich 3 Kilo zugenommen, trotz 16 Std fasten.. ich esse nicht mehr als sonst, eher im Gegenteil. Kann ich auch nur Progesteron nehmen? Ev auch Testosteron?? Vielen Dank!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

6
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
19.07.2022, 13:38 Uhr
Antwort

Nachtrag- Schilddrüse und Vitamin D sowie B ist geprüft und normal .

Experte-Bohnet
Beitrag melden
19.07.2022, 15:21 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

In den WJ verändert sich der Stoffwechsel, sodass fast alle Frauen an Gewicht zulegen. Es ist eindeutig belegt, dass Frauen, welche eine HT durchführen weniger zunehmen als solche, welche auf Hormone verzichten.

Ö führt allenfalls zu etwas Wassereinlagerung, was z.B. im Gesicht (Falten( sogar gewünscht ist! Bei der niedrigen Dosierung könnte es sich allenfalls um 1 Kg handeln.

Prog wirkt nicht auf den Knochen, sodass die Osteoporose weiter fortschreiten würde.

Die Leitlinien der Fachgesellschaften sehen die Anwendung von Androgenen nicht vor.

Neben den Stoffwechselveränderungen in den WJ kommt es vor allem zur Abnahme der Muskelmasse, welche zur Minderung des Grundumsatzes führt. Insofern sollten Sie Muskelaufbausport regelmäßig, ggf. unter Anleitung, vornehmen; dies ist auch sehr wirksam gegen Osteoporose.

Alter, Gewicht?

Beitrag melden
19.07.2022, 15:54 Uhr
Kommentar

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort.

Alter 51, Gewicht jetzt 74 Kilo bei 1,62 m. Das hatte ich nicht mal während der Schwangerschaften.  Meine letzte Periode ist im September ein Jahr her. Normalerweise habe ich 58-62 Kilo, die Zunahme erfolgte die letzten 6 Jahre. 
kein schönes Gefühl, ich kann schon keine Bilder mehr von mir sehen und fühle mich sehr unwohl. 
ich laufe täglich 4-5 km.. dreimal die Woche 20 min Muskeltraining . Oder EMS.

Und faste 16-8. 

Experte-Bohnet
Beitrag melden
19.07.2022, 15:22 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Das ist positiv zu werten!

Experte-Bohnet
Beitrag melden
20.07.2022, 00:43 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Vielleicht mögen Sie mal eine Ökotrophologin kontaktieren!?