Famenita?

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

06.02.2019 | 11:29 Uhr

Hallo Herr Professor Bohnet

Ich war mal bei Ihnen in Behandlung und müsste wissen wann bei mir Hashimoto festgestellt wurde, Die Endokrinologie hat keine Aufzeichnungen darüber. Desweiteren würde ich gerne wissen ob ich Famenita einnehmen sollte. habe diverse Wechseljahrbeschwerden, ins besondere eine Gewichtszunahme von 5 kg.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

3
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
07.02.2019, 07:29 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Schön, dass Sie mich gefunden haben! Da ich seit ca. 10 J in HH nicht mehr praktiziere, muss die Diagnose zuvor erfolgt sein. Aber aus meiner Sicht ist der Zeitpunkt nicht so wichtig, solange Sie gut eingestellt sind. Wenn Sie wollen können Sie gerne Ihre letzten Werte schicken. - Grunds. ist die Anwendung von Prog in den WJ sinnvoll.

Alter, Gewicht, Vit D, Knochendichte?

Beitrag melden
07.02.2019, 10:41 Uhr
Antwort

Hallo Herr Bohnet 

mein Alter ist 52, wiege 72 kg, nehme Vitamin D Tabletten, Knochendichte?

Ja ich bin gut eingestellt - bin bei Frau Dr. Kamphausen (Endokrinologie) - meine BU Versicherung möchte gerne wissen ab wann ich in Behandlung bin (was ich nicht mehr weiß)....aber gut. Ich bin eher skeptisch bei Famenita...gibt es ein anderes Prog Medikament mit sagen wir mal etwas weniger Nebenwirkungen..ich habe noch ganz leicht meine Regel...aber sehr unregelmäßig... 

Experte-Bohnet
Beitrag melden
08.02.2019, 07:00 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Etwas Besseres als das körpereigene Prog. gibt es nicht! Aber ne Alternative: Didrogeston hat sich sehr bewährt! Alles Gute! Melden Sie sich gerne wieder!