Avatar

Estreva 0,1 mit Famenita 100 ?

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

26.02.2020 | 20:55 Uhr

Guten Abend , ich bin 57 Jahre und nehme seit einer Woche ,nach Umstellung, nun Estreva 0,1 einen Hub . Muss ich das Famenita 100 unbedingt dazu einnehmen ? Meine Apothekerin meinte es ist nicht notwendig , da ich so wenig wie möglich Hormone nehmen möchte . Und , sind das natürliche Hormone ? Vielen Dank

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

9
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
26.02.2020, 21:37 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Wenn Sie die GBM noch haben, wäre es fahrlässig, keine Progesteron-Kaps. ein zu nehmen!!!

Sagen Sie das ggf. der Apothekerin!

Beide Hormone sind bio-identisch, also körpereigen, und Sie haben sie selbst ca. 35 J gebildet!

Gewicht, Vit D, Knochendichte?

Beitrag melden
27.02.2020, 10:13 Uhr
Kommentar

Guten Morgen Herr Prof. Dr. Bohnet , ich möchte mich als Erstes für die schnelle Antwort bedanken .Und überhaupt für diese Möglichkeit hier Fragen stellen zu können .

Meine Frage zu Ihrer Antwort wäre , genau nachgerechnet nehme ich das Estreva Gel fast 2 Wochen und habe gestern angefangen die Kps. dazu zu nehmen . Muss ich mir Sorgen machen wegen der 2 Wochen nur das Gel und meine Ärztin aufsuchen ?

 

Beitrag melden
27.02.2020, 10:17 Uhr
Kommentar

Achso , Vit D  20.000 nehme ich . Meine Knochendichte kenne ich nicht und mein Gewicht wird so ca 63kg bei einer Größe von 166 sein . Knochen - Muskelprobleme habe ich aber schon länger .

 

 

Experte-Bohnet
Beitrag melden
29.02.2020, 04:14 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Nein, machen Sie sich da keine Sorgen; aber nehmen Sie die Progesteron-Kaps. laufend dazu ohne Pause!

Experte-Bohnet
Beitrag melden
29.02.2020, 04:15 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Sollte schon längst mal gemessen worden sein! Kümmern Sie sich darum!

Beitrag melden
02.03.2020, 21:04 Uhr
Kommentar

Sehr geehrter Herr Prof.Dr. Bohnet , ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Antworten bedanken und bis bald mal wieder . Bleiben Sie gesund und schöne Grüße Lissli

Experte-Bohnet
Beitrag melden
03.03.2020, 16:07 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Über Ihre netten Zeilen habe ich mich sehr gefreut! Herzlichen Dank!

Alles Gute!