Dosierung Progesteron Creme Woch

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

03.07.2019 | 15:34 Uhr

Sehr geehrte Experten, 

seit gut 3 Wochen benutze ich eine Progesteron Creme/Gel 3%. Morgens und abends ein kleiner Hub. Es hilft mir sehr gegen Unterleibskrämpfe. Nur fühle ich mich leider den ganzen Tag über sehr müde und vor allem sehr schwindelig. Wie betrunken. Auch wenn ich es nur abends nehme ergeht es mir ähnlich. Ich hatte auch vor Beginn der Einnahme oft ein Schwindelgefühl und war immerzu müde. Doch nun ist es noch stärker. Ich hörte nun der Körper braucht eine gewisse Zeit der Umstellung bis die Balance wieder hergestellt ist. Brauche ich also nur Geduld oder stimmt eventuell meine Dosierung nicht? Ich bin 52 und in der Perimenopause.  Vielen Dank und herzliche Grüße. 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
04.07.2019, 08:26 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Progesteron geht eigentlich kaum durch die Haut im Gegensatz zum Östradiol! In Ihrer Altersgruppe würde üblicherweise eine Kaps. mit 100 mg ca. 1 Std. vor dem Schlafengehen angewendet werden. Möglicherweise brauchen Sie aber auch etwas Ö!? Liegen Hormonwerte vor? Gewicht? Blutdruck?