Avatar

Desogestrel aristo bei Wechseljahrsbeschwerden?

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

25.01.2023 | 12:53 Uhr

Ich bin 52 Jahre und habe seit ca. 4 Monaten permanent Schmierblutungen im Wechsel mit unregelmäßigen Monatsblutungen. Mein Gyn. hat mir nun  Desogestrel verschrieben. Ist die Einnahme in meinem Fall sinnvoll?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

8
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
26.01.2023, 02:51 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Vorübergehend können Sie die Mini-Pille anwenden. Aber in Ihrer Altersgruppe sind ansonsten typische WJ-Präps anuwenden, z.B. das körpereigene Progesteron, welches in Kapselform  bio-identisch vorliegt.

Gewicht?

Avatar
Beitrag melden
26.01.2023, 07:43 Uhr
Antwort

Gewicht: 65 kg bei 1,71 m

Experte-Bohnet
Beitrag melden
26.01.2023, 15:23 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Sehr gut!

Ist Ihre Knochendichte dokumentiert? Nehmen Sie z.B. 2000 E Vit D tgl zu einer Mahlzeit, um dem Osteoporose-Risiko entgegen zu wirken?

Avatar
Beitrag melden
26.01.2023, 15:40 Uhr
Antwort

Meines Wissens wurde die Knochendichte bisher nicht überprüft. Nehme aber bereits seit Jahren Vit. D 1000 IE...