Avatar

Blutungen unter Gynokadin und Utrogest

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

14.11.2020 | 19:18 Uhr

Habe vorher 5 Jahre Cycloprogynova genommen , jetzt 1-2 Hub Gynokadin und 200mg Utrogest habe  schon das dritte mal nach 14 Tagen eine Blutung bekommen ist das noch die Umstellung ? Soll ich anders dosieren ? Was können sie mir raten, der Krebsabstrich war unauffällig. Sonst vertrage ich es gut außer viel Blähbauch . Liebe Grüße Conny

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
16.11.2020, 17:08 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Leider haben Sie mir Ihre Körpermaße und Ihr Alter nicht mitgeteilt.

Üblicherweise sollten keine Blutungen auftreten! Wenden Sie doch mal nur einen halben Hub Gel unmittelbar vor dem Schlafengehen an und nehmen die Kapsel mit 200 mg Prog ca. 1 Std. vor dem zu Bett gehen!

Beitrag melden
16.11.2020, 22:26 Uhr
Kommentar

Ich bin 56 Jahre und wiege leider nur 48 kg wenn ich weniger Gynokadin nehme ich weiter ab und fühle mich nicht wohl, das niedrige Gewicht habe ich leider schon sehr lange nur unter der Pille konnte ich zunehmen, bin in homöopathischer Behandlung weil kein medizinischer Grund zu finden ist auch die Schilddrüse wurde mehrfach geprüftt. Mit der Cycloprogynova wog ich 50 Kilo und hatten alle 28 Tage meine Periode, aber ich möchte keine synthetischen Hormone mehr. Mein Frauenarzt sagt es könne sein das ich noch einen eigenen Zyklus habe was nicht ungewöhnlich ist in meiner Familie, meine Mutter hatte auch bis 55 ihre Periode. Ich muss die Dosierung rausfinden die für meinen Zyklus passt, also mehr Progesteron oder mehr Gynokadin ?? Oder alles probieren  bis es passt?

Experte-Bohnet
Beitrag melden
19.11.2020, 16:56 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Ich würde vorschlagen, dass Sie einen Hub Gel vor dem Schlafengehen einnehmen und eine Kaps. mit 200 mg Prog ca. 1 Std. vor dem zu Bett gehen. Wenn dann wider Erwarten mal wieder eine Dauerschmierblutung auftritt, 4 Tage Pause mit beidem und dann wieder beginnen.

Das Gewicht hat nichts mit den Eierstockhormnen zu tun; es handelt sich ausschließlich um Wassereinlagerung! Solange Sie sich mit dem jetzigen Gewicht wohlfühlen, ist das doch ok! Das Essverhalten zu ändern ist nicht leicht. Manchmal ergibt sich ein höheres Gewicht, wenn einfach vor dem Schlafengehen z.B. noch ein Sahnjoghurt gegessen wird!

Vit D und Ihre Knochendichte sollten gemessen sein!?

Avatar
Beitrag melden
19.11.2020, 17:26 Uhr
Antwort

Danke für die Antwort Knochendichte und Vit. D lasse ich noch messen :-)

Lieben Gruß Conny

Experte-Bohnet
Beitrag melden
19.11.2020, 21:23 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Ja, dann melden Sie sich gerne mit den sog. T-Werten!