Avatar

Nach Gebärmutterentfernung per LASH

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

02.03.2009 | 07:14 Uhr

Guten Abend Herr Prof.

nach meiner Gebärmutter-OP durch LASH am 07.01.2009 habe ich immer noch einen dicken Bauch, der überhaupt nicht weggehen will. Auch einen gelegentlichen Druck.
Ist das normal?
Laut Ultraschall und Abtasten meiner Gyn. ist da soweit alles i.O.

Mit freundlichen Grüßen
Christa

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
03.03.2009, 18:54 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Nicht unbedingt. Die Ergebnisse lassen auf einen Estrogenmangel schliessen und vermuten, dass die Eierstöcke kaum mehr arbeiten. Ob sie sich erholen, kann nicht vorausgesagt werden!

Avatar
Beitrag melden
03.03.2009, 19:13 Uhr
Antwort

Muß ich da irgend etwas unternehmen? Mich plagen eigentlich nur Hitzewellen und Schwitzen in der Nacht.
Kann das Hormonpflaster Estradiol25 (2x wöchentlich)den Blutdruck erhöhen.

Experte-Bohnet
Beitrag melden
04.03.2009, 07:59 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Natürlich sollten Sie Estrogene anwenden. Dadurch kommt es nicht zu Blutdruckerhöhung, sondern ohne!

Avatar
Beitrag melden
04.03.2009, 10:34 Uhr
Antwort

Guten Tag Herr Prof,

würden Sie mir erklären, warum Estrogene unbedingt zugeführt werden sollten. Man liest ja eigentlich nicht viel Gutes darüber.

Lieben Dank im Vorraus!!