Avatar

Hormone

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

05.09.2019 | 09:21 Uhr

Guten Tag, ich komme leider mit meiner Hotmoneinstellung gar nicht zurecht. Derzeit nehme ich 1 Hub gynokadin früh und Abends eine Kapsel 200 mg Famenita ein. Durch die Einnahme habe ich Magen/ Darmprobleme und starke Stimmungsschwankungen vor der Regel ganz extrem. Ist die Dosis zu hoch oder nehme ich es falsch. 21 Tage beides und 3 Tage Pause. Meine Regel kommt immer noch alle 28 Tage aber nicht in der Pause sondern am 13 Tage nach Wiederaufnahme der Hormone. Also immer dazwischen. Ich bin 49, 180 gross und wiege nur 69 Kilo. Habe auch gar keinen Antrieb mehr sowie  Hitzewellen und keinen Appetit. MfG Katrin Lange 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

3
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
06.09.2019, 14:05 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Wer hat Ihnen diese Anwendungsschema empfohlen?! Hatten Sie bis dato noch spontane Blutungen?

Üblicherweise wird das Gel vor dem Schlafengehen aufgetragen und die Prog-Kaps. zum Abendbrot eingenommen. Beides ist dann Schlaf fördernd. Die Prog-Kaps kann auch abends in die Scheide eingelgt werden. Also beides zusammen über 24 Tage, dann 4 Tage Pause.

Knochendichte?

Avatar
Beitrag melden
06.09.2019, 14:13 Uhr
Antwort

Mein Frauenarzt hat es so gesagt. Dann versuche ich es beides am Abend zu nehmen und über 24 Tage. Regelblutung oder Schmierbluten ist immer ab ca 12 Tage ab Einnahmebeginn und nach dem Absetzen passiert gar nicht. Mir geht es auch körperlich und seelisch so schlecht damit. Knochendichte habe ich nicht messen lassen...knackt aber überall. MfG Katrin Lange 

Experte-Bohnet
Beitrag melden
07.09.2019, 06:39 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Oh je, was soll ich dann dazu sagen! Wenden Sie nun die Hormone nach dem bewährten Schema an! Würde erwarten, dass Sie wie bei vielen Frauen funktioniert!

Bei jeder Frau sollte die Knochendichte dokumentiert sein, im Winter auch der Vit D-Spiegel!