Home » Expertenrat

Expertenrat Hormontherapie Wechseljahre

Rat zur Hormontherapie von medizinischen Experten

Im Expertenrat Hormontherapie-Wechseljahre können Sie anonym und kostenlos Fragen an unseren Spezialisten stellen

  • zum Test

    Das Klimakterium beginnt mit kleinen, körperlichen Veränderungen: Könnten manche Ihrer Symptome von den Wechseljahren herrühren? Testen Sie es!

Die Wechseljahre sind keine Krankheit - sie sind etwas ganz natürliches im Leben einer Frau. Meist mit Mitte, Ende 40 zeigen sich die ersten Anzeichen der Wechseljahre wie Hitzewallungen und unregelmäßige Monatsblutung. Einige Frauen leiden stark unter den Symptomen. Eine Hormontherapie kann für Linderung sorgen und ein unbeschwertes Leben im Klimakterium ermöglichen.

Stellen Sie Ihre Frage rund um die Wechseljahre

Sie haben weitere Fragen zum Thema Wechseljahre und zur Hormontherapie? Stellen Sie diese hier kostenlos und anonym in unserem Expertenrat - oder tauschen Sie sich mit anderen im Forum aus. 

Ausführliches Informationsmaterial zu allen Themen rund um die Wechseljahre gibt es außerdem zum Download im Servicebereich.

Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Lesen Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer fachkundigen Experten zum Thema Wechseljahre, das Sie gerade interessiert und beschäftigt.

Ihre Fragen an unsere Experten
  • 29.09.2008, 08:25 Uhr  |  Beiträge: 16
    Neuester Beitrag am 21.10.2008, 11:32 Uhr
    Guten Abend, ich habe mal eine Frage; Ich bin 39 Jahre alt und seit 2 Jahren in dern Wechseljahren. Ich nehme Utrogest vaginal 2 Kapseln und Gynokadingel. Ich bekomme immer wieder Zysten und jetzt...   mehr...
  • 22.09.2008, 12:09 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 22.09.2008, 20:23 Uhr
    Sehr geehrter Herr Professor Doktor Bohnert, im Juni vorigen Jahres hatte ich eine Hysterektomie ohne Eierstockentfernung. Seitdem hatte ich Pilzinfektionen, die scheinbar doch nicht imemr...   mehr...
  • 22.09.2008, 11:09 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 22.09.2008, 11:09 Uhr
    guten Morgen, 65J/56Kg/ca 80/120 über 10 Jahren nehme ich Estrave Gel (2 hub)und Utrogest-(1) Studien haben mich sehr verunsichert, diese Hormone weiter zu nehmen. Beschwerden, die eindeutig auf...   mehr...
  • 31.05.2008, 11:01 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 01.06.2008, 02:10 Uhr
    Hallo Herr Prof. Bohnet, ich lese immer wieder das Selen nüchtern einzunehmen. Ist das besser? Und geht das morgens zusammen mit dem L-Thyroxin? Habe das Selen und den Vitamin B-Komplex bisher...   mehr...
  • 26.05.2008, 01:44 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 29.05.2008, 06:21 Uhr
    Ich bin 26 Jahre, 1,68 m und 64 kg schwer. Ich möchte gerne wissen, ob bei mir ein Mangel an weiblichen Hormonen vorliegen könnte, der meine Symptome verursacht. Vor etwa einem Monat wurde bei...   mehr...
  • 07.04.2008, 06:04 Uhr  |  Beiträge: 21
    Neuester Beitrag am 17.04.2008, 14:32 Uhr
    Sehr geehrter Herr Dr.Bohnet! Ich habe Hashimoto und laut Symptomen und Befinden auch einen Östrogenmangel. Welche Pille würden Sie mir empfehlen? Mit einem hohen Östrogengehalt und niedrigem...   mehr...
  • 03.04.2008, 07:47 Uhr  |  Beiträge: 5
    Neuester Beitrag am 04.04.2008, 20:15 Uhr
    Guten Abend Herr Prof. Dr. Bohnet, ich bin 34 Jahre habe 2 Kinder, 6 und 11 Jahre, wiege momentan 52 KG, bei 1,54 m, Blutdruck ca. 110/70. Ich leide seit 07.2007 wohl unter hormonellen...   mehr...
  • 02.04.2008, 03:41 Uhr  |  Beiträge: 7
    Neuester Beitrag am 13.04.2008, 06:46 Uhr
    Hallo, Herr Professor, vor einem 1/2 Jahr wurde ich mit Notarzt in die Rettungsstelle gebracht:plötzliche Brustenge, Atemnot, Sprechen ging kaum noch - Resultat zum Glück: ohne Befund; Herz und...   mehr...
  • 31.01.2008, 09:40 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 01.02.2008, 05:30 Uhr
    Hallo Herr Prof. Bohnet, bei mir wurde vor 1 J eine SD-Unterfunktion mit einem TSH von 7,9 festgestellt. Meine Beschwerden sind zahlreich und dauern schon viele Jahre an. Ich damals beim NUK in...   mehr...
  • 07.01.2008, 04:34 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 14.01.2008, 15:59 Uhr
    Hallo Herr Professor, ich wünschen Ihnen erstmal ein gesundes neues Jahr. Ich habe folgendes Problem: Durst Ich bin abhängig von Wasser. Ich trinke ca. 5 l, manchmal mehr am Tag. Eine...   mehr...
  • 07.12.2007, 02:24 Uhr  |  Beiträge: 11
    Neuester Beitrag am 15.12.2007, 07:47 Uhr
    Hallo, ich benötige eine zweite Meinung und einen Rat. Bin 23 Jahre alt und habe seit anfang des Jahres meine Pille abgesetzt. Danach immer einen unregelmäßigen Zyklus, d.h. eigentlich fast keinen...   mehr...
  • 24.11.2007, 06:24 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 27.11.2007, 07:24 Uhr
    Sehr geehrter r. Bohnet, Ende Juli dieses Jahres hatte ich (49) eine vaginale und völlig unkompliziert verlaufende Hysterektomie (Gonaden blieben drin). Danach nahm ich Antibiotika, Oekolp...   mehr...
  • 17.11.2007, 06:13 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 19.11.2007, 07:14 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof Bohnet, ich habe eine SD-UF und hatte vor 8 Mon einen TSH von 8,3. Mein Ft4 war über den Normwerten, deswegen habe ich wahrscheinlich, obwohl in UF, sehr starke...   mehr...
  • 15.10.2007, 09:59 Uhr  |  Beiträge: 3
    Neuester Beitrag am 15.10.2007, 09:59 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. Bohnet, nachdem ich nun umfangreiche Testungen machen ließ und ich definitiv stark im Wechsel bin, habe auch ich nun eine Progesteron Creme bekommen und nach...   mehr...
  • 29.09.2007, 03:43 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 12.10.2007, 05:21 Uhr
    Hallo Herr Dr. Bohnet, hatte vor einigen Tagen eine Frage an Sie gerichtet bzgl. Pilleneinnahme und Hashimoto, ob bei dieser SD-Erkrankung, welche sich ja auch auf den ganzen Hormonhaushalt...   mehr...
  • 23.09.2007, 04:27 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 24.09.2007, 03:58 Uhr
    Guten Tag, ich bin 56 J. meine Uterus OP m. 38 J. keine Schwechseljahre Beschwerden gehabt. April 06 Schilddrüsen OP (kalten Knoten) nehme L-Thyroxin 150 mg. Nach der OP Genikschmerzen...   mehr...
  • 14.09.2007, 03:23 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 18.09.2007, 02:11 Uhr
    Sehr geehrtes Ärztetaem, ich, 26 Jahre und männlich, habe selbst in diesem fortgeschrittenen Alter immer noch starke Probleme mit Akne. Die Akne verfolgt mich jetzt schon seit über 10 Jahre und...   mehr...
  • 13.09.2007, 12:12 Uhr  |  Beiträge: 3
    Neuester Beitrag am 13.09.2007, 12:12 Uhr
    Hallo Dr. Bohnet! Bei einer Freundin von mir wurde neulich eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt..obwohl 2 Ärzte ihr letzes Jahr sagten, dass ihre Schilddrüsenwerte im Normbereich...   mehr...
  • 26.08.2007, 06:35 Uhr  |  Beiträge: 5
    Neuester Beitrag am 29.10.2007, 09:43 Uhr
    Hallo Herr Dr., durch eine Bekannte bin ich auf Ihre Seite gestoßen und möchte Ihnen eine Frage stellen, da ich mich von meinem Hausarzt weniger gut beraten fühle und selbst nicht weiter weiß....   mehr...
  • 19.07.2007, 04:06 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 25.07.2007, 06:45 Uhr
    Hallo, eine Frage an Euch/Sie, an die Experten: bin 52 Jahre alt mit Hashimotoerkrankung und in den Wechseljahren, seit ca. 1 Jahr schmiere ich nat. Progesteron nach Dr. Lee, 3prozentig, jeweils 3...   mehr...