Home » Expertenrat

Expertenrat Hormontherapie Wechseljahre

Rat zur Hormontherapie von medizinischen Experten

Im Expertenrat Hormontherapie-Wechseljahre können Sie anonym und kostenlos Fragen an unseren Spezialisten stellen

  • zum Test

    Das Klimakterium beginnt mit kleinen, körperlichen Veränderungen: Könnten manche Ihrer Symptome von den Wechseljahren herrühren? Testen Sie es!

Die Wechseljahre sind keine Krankheit - sie sind etwas ganz natürliches im Leben einer Frau. Meist mit Mitte, Ende 40 zeigen sich die ersten Anzeichen der Wechseljahre wie Hitzewallungen und unregelmäßige Monatsblutung. Einige Frauen leiden stark unter den Symptomen. Eine Hormontherapie kann für Linderung sorgen und ein unbeschwertes Leben im Klimakterium ermöglichen.

Stellen Sie Ihre Frage rund um die Wechseljahre

Sie haben weitere Fragen zum Thema Wechseljahre und zur Hormontherapie? Stellen Sie diese hier kostenlos und anonym in unserem Expertenrat - oder tauschen Sie sich mit anderen im Forum aus. 

Ausführliches Informationsmaterial zu allen Themen rund um die Wechseljahre gibt es außerdem zum Download im Servicebereich.

Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Lesen Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer fachkundigen Experten zum Thema Wechseljahre, das Sie gerade interessiert und beschäftigt.

  • 21.11.2016, 18:03 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 22.11.2016, 02:55 Uhr
    Guten Abend Herr Bohnet, ich bin 52 Jahre alt und nehme seit 9 Monaten oben genannte Medikamente. 1 Hub GKD, 1 Tab. UTG Da ich im Vorfeldt keine Anzeichen einer Menopause hatte, handelte meine...   mehr...
  • 16.11.2016, 16:38 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 18.11.2016, 02:41 Uhr
    Sehr geehrter Herr Dr. Bohnet   Lange war ich nicht mehr hier. Aber hin und wieder treten Fragen auf. Bisher ging ich davon aus dass Myome unter dem Einfluss von Östrogen wachsen und Progesteron einen...   mehr...
  • 14.11.2016, 20:56 Uhr  |  Beiträge: 14
    Neuester Beitrag am 21.11.2016, 00:37 Uhr
    Hallo, ich habe nach einer Ausscharbung den folgenden Befund erhalten: ... in der  Abblutung befindliches Endometriums mit erheblichen regressiven Veränderungen (Stromakollaps und Einblutungen),...   mehr...
  • 09.11.2016, 17:37 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 10.11.2016, 01:35 Uhr
    Sehr geehrter Dr. Bohnet, Seit mehr als 2 Jahren leide ich unter Scheidentrockenheit, starken Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und  vermehrten Pilzinfektionen. Ich bin erst 20 Jahre alt und nach...   mehr...
  • 05.11.2016, 12:01 Uhr  |  Beiträge: 30
    Neuester Beitrag am 26.10.2017, 02:48 Uhr
    Hallo, ich bin 51 Jahre und stelle seit ca. 2 Monaten Veränderungen eher psychischer Natur fest, heftige nervöse Unruhe, Verstimmungen, Schlafstörungen. Das alles nimmt mir viel Lebensqualität. Nehme...   mehr...
  • 29.10.2016, 12:44 Uhr  |  Beiträge: 10
    Neuester Beitrag am 09.11.2016, 01:43 Uhr
    Sehr geeehrter Herr Bohnet,   Seit ein paar Jahren nehme ich erfolgreich 2 Utrogest täglich (morgens/abends vaginal) gegen starke Pms Beschwerden und Wechseljahrebedingte Östrogendominanz. Seit Anfang...   mehr...
  • 23.10.2016, 20:04 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 23.10.2016, 23:47 Uhr
    Sehr geehrter Herr Professor Bohnet   ich nehme seit einigen Jahren abends 1hub Estreva Gel und es geht mir sehr gut damit. Nun sagte mir der Apotheker, dass Estreva nicht mehr lieferbar sei,und die...   mehr...
  • 06.10.2016, 17:39 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 07.10.2016, 05:07 Uhr
    Sehr geehrter Bohnet, vor einem viertel Jahr hatte ich Sie schon einmal um Rat gebeten wegen mein Harrausfall. Ich nahm damals  noch fem 7 sequi. Auf Empehlung ihrerseits habe ich auf Ladivella 1mg...   mehr...
  • 18.09.2016, 16:51 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 20.09.2016, 00:32 Uhr
    Hallo  Herr Dr.Bohnet,ich habe in den letzten Jahren versucht ohne Chemie  durch die Wechseljahre zu kommen,aber das ging leider  nicht. Ich habe seit 5 Jahren keine Regelblutung  mehr,aber meine...   mehr...
  • 09.09.2016, 01:37 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 13.09.2016, 05:58 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof. Bohnet, ich bin 40, 1.76m bei (leider derzeit, ich arbeite daran) 55 Kilo, und versuche seit 2 Jahren schwanger zu werden. Mein Zyklus ist wunderbar regelmässig 28 Tage, mit...   mehr...
  • 08.09.2016, 16:46 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 09.09.2016, 08:08 Uhr
    Guten Tag, ich bin 51 Jahre alt und hatte vor 1,5 Jahren meine letzte Regelblutung.Ich leide seit Jahrzehnten an starker und häufiger Migräne und habe natürlich inzwischen viel dagegen probiert und...   mehr...
  • 08.09.2016, 11:01 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 10.09.2016, 07:25 Uhr
    Sehr geehrter Professor Bohnet,   ich nehme seit ca. einem halben Jahr die o.a. Hormon-Ersatz-Therapie. Mir geht es so weit auch gut damit. Nun habe ich jedoch seit ca. vier Wochen durchgängig...   mehr...
  • 07.09.2016, 21:27 Uhr  |  Beiträge: 11
    Neuester Beitrag am 13.09.2016, 06:00 Uhr
    Sehr geehrte Damen und Herren, seit vielen Jahren habe ich zur Verhütung die Antibabypille Yasmin (jenapharm) genommen, die auch eine antiandrogene Wirkung hat. Ich werde bald 51 Jahre alt. Beim...   mehr...
  • 04.09.2016, 18:21 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 06.09.2016, 07:59 Uhr
    Hallo Herr Prof. Bohnet, ich bin 57 Jahre alt, 168 cm groß und wiege 57 kg. Ich bin sportlich. Duch eine Autoimmunerkrankung bin ich schon seit 12 Jahren in den WJ. D..h. mit 45 hatte ich meine...   mehr...
  • 03.09.2016, 17:37 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 14.07.2018, 05:34 Uhr
    bin 54 Jahre, wg. starker und schmerzhaften Blutungen(3 Ausschabungen in 10 Jahren) nehme ich seit 1 Jahr die Pille Zoely.Vor einem Jahr setzte ich diePille ab, szes folgten 2 starke schmerzhafte...   mehr...
  • 26.08.2016, 17:11 Uhr  |  Beiträge: 16
    Neuester Beitrag am 21.09.2016, 01:05 Uhr
    Sehr geehrter Herr Dr. Bohnet, ich hoffe, dass Sie der richtige Ansprechpartner im Expertenrat für mich sind. Ich bin fast 64, Rentnerin und habe seit etwa Mitte 40 Hormone genommen, da ich aufgrund...   mehr...
  • 23.08.2016, 12:00 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 24.08.2016, 07:03 Uhr
    Guten Tag und vielen Dank dafür, Fragen an Sie stellen zu dürfen. Ich habe als Deutsche in Norwegen gelebt, gearbeitet und bin jährlich zur Vorsorgeuntersuchung / Gynekologe gewesen. Dort wurde dann...   mehr...
  • 22.08.2016, 21:32 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 23.08.2016, 08:03 Uhr
    Hallo Herr Professor Bohnet, momentan nehme ich wegen Wechseljahresbeschwerden noch mit Erfolg Angeliq. Bin bald 53 Jahre alt und ansonsten gesund. Jetzt hat meine Frauenärztin, da ich transdermal...   mehr...
  • 17.08.2016, 23:38 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 18.08.2016, 08:20 Uhr
    Hallo  Herr  Dr.Bohnet.ich habe noch eine Frage an Sie.Ich habe in der Zeit in der ich  in den  Wechseljahren  bin,festgestellt das sich langsam mein Zahnfleisch  zurück  bildet wieso auch immer.Eine...   mehr...
  • 06.08.2016, 14:13 Uhr  |  Beiträge: 8
    Neuester Beitrag am 15.08.2016, 12:41 Uhr
    Hallo Herr Prof. Dr. Bohnet, durch das Forum über Wechseljahre wurde ich auf Sie aufmerksam.Ich möchte mich hilfesuchend an Sie wenden. Ich bin 38 Jahre und leide seit ca. 3 Jahren an PMS. Eine...   mehr...